Zeitarbeit minusstunden, was passiert jetzt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Krankheit ist keine "eigene Schuld". Du konntest ja wohl ein Attest vom Arzt vorlegen.

Ansonsten gillt:

vom Zeitarbeiter nicht selbst verschuldete Minusstunden (Krankheit ist keine "Schuld") gehören nur der Zeitfirma, alles Andere ist illegal ! Lass Dich nicht erpressen oder bestehlen - Notfalls mit Anzeige drohen. Unverschuldet Zustande gekommene Nicht-Einsatzzeiten müssen NICHT vom Zeitarbeiter ausgeglichen oder gar zurückgezahlt werden !

Hier steht, was zu tun ist.

https://www.gutefrage.net/frage/waren-diese-minusstunden-erlaubt-und-wenn-nicht-was-kann-ich-tun?foundIn=list-answers-by-user#answer-219980621

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katerle5
20.11.2016, 15:53

Ich meine mit Krankheit Tage, an denen ich nach 2 Stunden wieder gegangen bin, da es mir nicht gut ging. Da Gleitzeit habe werden für den Tag dann nur 2 Stunden gebucht.. also das ist leider schon mein eigenes Verschulden. Hab nixjt auf die Gesamtstunden geachtet

0

Was möchtest Du wissen?