Zeitarbeit, Lohn auch bei Nichteinsatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bekommst den einsatzlosen Tag mit 7 Stunden Arbeitszeit (entspricht der Sollzeit bei ein 35 Stundne Woche) multipliziert mit deinem tariflichen Stundenlohn vergütet. Aber Achtung: Hier zählt nur die tarifliche Grundvergütung der Entgeltstufe in die du eingestuft wurdest. Branchenzuschläge oder Einsatzzulagen werden nicht gezahlt, auch wenn du die ggf. im vorherigen Einsatz hattest.

Also ein Beispiel: Wenn du in EG3 eingruppiert bist und somit 11,23 Euro die Stunden bekommst, dann wird der einsatzlose Tag mit 78,61 Euro (11,23 * 7) bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ecuuuu
21.08.2016, 18:02

Also schließe ich mit der Firma einen Vertrag ab (zB. 35 Wochenstunden wird vereinbart)... vereinbart wird auch das ich beispielsweise ab 01.09 anfange, aber wenn die für mich bis dahin immer noch keine Stelle haben, werde ich trotzdem den vereinbarten Lohn kriegen (zB. bei 35 Wochenstunden mit dem Stundenlohn 11,23€ komme ich fast auf die 1,600.. das hängt ja noch mit den Arbeitszeiten ab). 

Hab ich das richtig verstanden? :D

Und ich werde in die Entgeltgruppe 3 eingestuft. 

0

Was möchtest Du wissen?