Zeitarbeit für den Notfall, meine Firma wird aufgelöst?

4 Antworten

Meistens wird weniger bezahlt als es in der Branche üblich ist.

Jetzt haben sich die Gesetze zumindest soweit geändert, dass es nach 9 Monaten Einsatz im gleichen Betrieb equal pay gibt.

Manche Zeitarbeitsfirmen versuchen hier und da einen Arbeitnehmer übers Ohr zu hauen z.B. mit der Metallzulage, da behaupten, dass es die nur gibt, wenn der Entleihbetrieb einen entsprechenden Tarif hat.

Das ist aber falsch.

Hat die Zeitarbeitsfirma einen Vertrag von IGZ oder BAP, dann müssen diese Zulagen auch gezahlt werden.

Zeitarbeit kann ein Sprungbrett sein wie bei mir; ich wurde übernommen, was schon vorher ausgemacht war.

Viele Stellen gibt es nur oder erst mal über Zeitarbeitsfirmen.

Hallo, 

Ob Zeitarbeit gut ist...? Es gibt Kunden, bei denen die Arbeit Spaß macht. Beim letzten Kunden war es echt sch***, Gott sei Dank haben die mich rausgeschmissen, ich dachte ich werde dort verrückt. 

Die Chefs bei den Leihfirmen behandeln die Leute manchmal so wie die Sklaven, in der Gastronomie kamen die Aufträge kurzfristig, ich konnte nichts planen, am Ende hatte ich keine Lust mehr. Gastronomie Zeitarbeit kann ich nicht weiterempfehlen. 

Ich lese du arbeitest bei einer Reinigungsfirma. Warum suchst du nicht direkt eine Firma ohne Zeitarbeit? Guck auf Indeed.

Oder du kannst 34a machen und beim Sicherheitsdienst arbeiten. 

Lg

In welchem Betätigungsfeld bist Du denn bislang in Deiner aktuellen Firma eingestellt und welchen Stundenlohn hast Du ? 

Wie lange bist Du in Deiner aktuellen Firma bereits angestellt ?

Hast Du eine abgeschlossene Berufsausbildung , bzw. anderweitige Berufserfahrung ?

Nachtrag : 

Wie "mobil" bist Du ? Führerschein / Fahrzeug ?

Wahr oder bin noch in einer Reinigungsfirma beschäftigt, ich habe nach der Schule normal als in der Firma gearbeitet Also ohne Ausbildung. Ich habe ein Stundenlohn von genau 10€ pro Stunde, und bin in meiner Firma seid September 2013. Einen Führerschein habe ich nicht, und anderweitig bin ich nicht gut zu gebrauchen.

0
@justingay

Ich denke mal, das Du mit Deiner beruflichen Vorerfahrung im Bereich der Gebäudereinigung dann besser auch nach weiterer Beschäftigung in dieser Branche suchst als "Direkteinstellung" ohne zwischengeschaltete Leiharbeit.

Dann müsstest Du in Deinem bisherigen Gewerk normalerweise auch beim Stundenlohn relativ auf ähnlicher Ebene wie jetzt bleiben. 

Hast Du an Deinem Wohnort in der Nähe Deiner Wohnung brauchbare Anbindungen für Bus und Bahn ?

0

Ja Bus und Bahn alles da!

0
@justingay

Na siehst Du. Über sowas kann man dann immer mit neuen potenziellen Arbeitgebern in der Reinigungsbranche sprechen.

Fragen kostet hier dann nichts bei vakanten Stellenausschreibungen. Warst ( bist ) Du in der Gebäudereinigung, oder einer Reinigung für Stoffe / Bekleidung tätig ?

0

Ich bin in set Gebäudereinigung.

0

der*

0
@justingay

Dann kontaktiere die gut mit dem ÖPNV erreichbaren Gebäude-Reinigungsfirmen Deiner Region erst einmal telefonisch und frage jeweils dort an, ob aktuell / demnächst dort Personalbedarf für "feste" Reinigungsobjekte besteht / aufkommen wird, wenn dazu noch keine öffentlichen Stellenausschreibungen vakant gesetzt wurden. 

Deine Abhängigkeit auf Mittel des ÖPNV kannst Du ( solltest es sogar ) dort in der jeweiligen Anfrage bereits kurz ansprechen. 

Dann kann man dort auf jeden Fall betriebsintern schon mal besser eruieren, was, wann und wo Du dann am besten künftig eingesetzt werden könntest von den jeweiligen Reinigungs-Dienstleistungsbetrieben für Gebäudereinigung. 

Flexiblität und Mobilität hast Du halt els einziges kleines Manko der uneingeschränkten Einsetzbarkeit nicht anzubieten. Das muss für DICH aber kein Nachteil sein bei Betrieben mit Suche für langfristige Betätigung an festen Beschäftigungsorten passend zu Deiner Mobilität.

Du hast bereits mehrjährige Arbeitserfahrung und Zuverlässigkeit, was Dir Dein momentaner Arbeitgeber dann gewiss auch in einem ( Dir zustehenden ) Arbeitszeugnis auch SO schriftlich bestätigen wird. 

0

Was möchtest Du wissen?