Zeitarbeit, betrieb braucht mich nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solange Du noch keine schriftliche Kündigung von Deiner Zeitarbeitsfirma bekommen hast, bist Du somit auch noch offiziell in Deiner ZA-Firma angestellt. Biete daher täglich weiterhin Deine Arbeitskraft in Deiner ZAF an. Solange Du noch nicht rechtswirksam gekündigt worden bist, steht Dir für die vertraglich vereinbarten Arbeitstage / Arbeitsstunden pro Woche bis zum Zeitpunkt Deiner Kündigung zumindest noch der Grundlohn zu.

Eine mündlich ausgesprochene Kündigung ist nicht rechtswirksam. 

Wie lange bist Du in dieser Firma denn bereits beschäftigt, gibt es eine ( noch ) Probezeit und nach welchem eventuellen Tarifvertrag arbeitet die Firma ?

SaturnDark 04.07.2017, 17:34

Bin seit 3 Monaten in dem leihbetrieb. Und 6 Monate Probezeit 

0
Parhalia2 04.07.2017, 18:20
@SaturnDark

Gut, aber eine Abmeldung im Kundenbetrieb beendet nicht automatisch das eigentliche Arbeitsverhältnis zwischen Dir und Deiner Leihfirma. Rufe daher entweder noch heute, oder bei inzwischen nicht mehr besetzter Telefonzentrale morgen früh zu Betriebsbegin in Deiner ZAF an und sage denen, dass Du heute unvorhersehbar vom Kundenbetrieb abgemeldet wurdest.

Dann sagt Dir Deine Leihfirma schon, was Du nun zu machen hast. 

Rufe dort aber morgen unbedingt so früh wie irgend möglich an. 😉

Am besten schon mal 1/2 Stunde vor den offiziellen Öffnungszeiten Deiner ZAF schon mal versuchen. Mit etwas Glück haben die dann zeitnah einen anderen Einsatz für Dich und Du wirst nicht gekündigt. 

0

Morgen früh sobald das Büro geöffnet ist anrufen und bescheid geben.

Vielleicht haben sie ja einen anderen Einsatz.

melde dich auf jeden fall direkt morgen früh bei der firma.

nimm keinesfalls urlaub oder freizeitausgleich, sondern lass dir die "wartezeit" bis zum nächsten einsatz bezahlen. unterschreibe keine aufhebung und sage, dass du bei einsätzen die weiter sind als die entfernung deiner wohnung zur niederlassung der leiharbeitsfirma anspruch auf fahrgeld hast. und weiche von keinem der punkte ab. vergiss auch nicht, telefonisch erreichbar zu sein, die entsprechenden zeiten, in denen du erreichbar sein musst, sollten in deinem arbeitsvertrag stehen.

Parhalia2 04.07.2017, 16:54

Bitte keinesfalls in so einer Situation zum Arzt gehen für eine AU. !

0
floppydisk 04.07.2017, 16:55
@Parhalia2

ja, das sollte man ohnehin nicht machen - egal ob zeitarbeit oder direktanstellung. sonst geht es schnell direkt zum arbeitsmediziner und dann folgt die konventionalstrafe, einbehaltener lohn und die fristlose. im schlimmsten falle sogar eine strafzahlung.

0

Morgen früh zur Zeitarbeitsfirma. Bei denen bist du angestellt, nicht bei der Leihfirma.

Bei Deiner Firma Melden.

Was möchtest Du wissen?