Zeitarbeit, Arbeitnehmer ohne Rechte.

4 Antworten

Erst gestern Abend gab es einen ausführlichen Bericht zur skandalösen Situation der Zeitarbeiter, Leiharbeiter, Leiharbeiter mit Werkvertrag und Arbeitern mit Werkvertrag. Wende dich an's öffentlich-rechtliche Fernsehen, solche Sendungen wie plus minus oder report, an eine seriöse Zeitung/Zeitschrift, an die Gemeinde-Unfallversicherung, die IHK und an die Piraten! Hier kannst du nur etwas über die Öffentlichkeit machen. Wende dich außerdem mal (spaßeshalber) an die Gewerkschaft,denn die ist auch nicht mehr das,wozu sie einst ins Leben gerufen wurde.

Als Mitarbeiter einer Zeitarbeit Firma wird man in der Regel als 2 Klasse behandelt. Hab die Erfahrungen selber gemacht. Traurig ist das alles gesetzlich geduldet wird

Hallo,

Der Grund für diese politische Zurückhaltung läge zum Einen in der starken Arbeitgeber - Lobby und zum Anderen in der Angst der Politiker vor höheren Arbeitslosen - Quoten.

Ich finde es auch äußerst traurig, dass " Equal-Pay " und kompromisslose Gleichstellung von Leiharbeitern im Entleihbetrieb nicht endlich mal auf gesetzlicher Ebene verankert werden. Hier taucht dann zusätzlich noch das Problem auf, welche Parteien denn aktuell die Mehrheit in Ländern und besonders dem Bund haben. Wie will man eine derartige Novellierung des ANÜ - Gesetzes durchsetzen, wenn die AN - orientierten Parteien nun mal so schwach aufgestellt sind.

Est ist aber auch nicht so, dass alle Leihfirmen absolut unterirdisch sein müssen, aber leider doch Viele. Die Gewerkschaften sind auch nicht untätig, aber noch sind es zu wenige Betriebe und Leihfirmen, die sich auf freiwilliger Basis für eine Verbesserung / Angleichung der Situation von Leiharbeitern gegenüber der Stammbelegschaft einsetzen. Aber auch hier wäre es dann wieder von Vorteil, wenn sich wieder deutlich mehr Arbeitnehmer in den Gewerkschaften als Mitglieder anmelden würden.

Aber die Firma würde ich an Deiner Stelle schon schleunigst zu wechseln versuchen. Und trete einer Gewerkschaft bei, damit Du Dich künftig zumindest schon einmal arbeitsrechtlich beraten lassen kannst. Denn wenn die Mißstände im Beispiel schon gravierend wären, müßte man immer noch sehr vorsichtig damit sein, was man wo und wie dazu äußert...:-((

mfg

Parhalia

Ich finde es auch äußerst traurig, dass " Equal-Pay " und kompromisslose Gleichstellung von Leiharbeitern im Entleihbetrieb nicht endlich mal auf gesetzlicher Ebene verankert werden.

Das ist verankert - das Problem ist die Tariföffnungsklausel in § 9 AÜG - die Bibel der Leiharbeiter

0
@stelari

Was nützt es also, wenn es zu jeder Vorgabe stets etliche Hintertürchen zu Ungunsten der Arbeitnehmer gibt ?

0
@Parhalia

Diese Hintertürchen haben die von dir so gelobten Gewerkschaften erst geschaffen.

Wie schäbig kann so ein Verein sein.

Erst werden die gesetzlichen Regelungen durch miese Tarife umganen und dann schreit man seitens der Gewerkschaften lauthals nach Regelungen, die im Gesetz verankert sind, die man aber selbst gekippt hat.

Das ist so, wie wenn einer seine Frau schlägt und sie nachher zum Arzt fährt.

0

Nach Kündigung Zeitarbeit

Ich bin ja zur Zeit noch Krankgeschrieben. Nächste Woche muss ich mich morgens dann wieder bei der Zeitarbeit täglich melden. Da ich nun von denen gekündigt wurde, stelle ich mir die frage, ob die mir für diesen Monat noch einen Einsatz "aufdrücken" werden? Oder wird die Zeitarbeitsfirma den Vertrag auslaufen lassen? Hat jemand Erfahrung damit?

LG

...zur Frage

Zeitarbeit Kündigungsfrist nicht eingehalten, wie hoch Schadenseratz?

Nach der Kündigung von meiner Zeitarbeitsfirma musste ich noch 1 Woche Arbeiten, wenn ich die ganze Woche nicht zur Arbeit gegangen bin, wie viel Schadensersatz muss ich meiner Zeitarbeitsfirma zahlen?

...zur Frage

Warum werden Boxprofis nicht wegen Körperverletzung bestraft?

Beim Boxkämpfen werden beteiligte Sportler oft verletzt, gelegentlich stirbt jemand sogar im Ring. Im Unterschied zu anderen Sportarten sind solche Verletzungen keine Unfälle - vielmehr prügelt man ganz absichtlich den Gegner in der Hoffnung, dass er sich nicht zu verteidigen schafft.

Wie schaffen es Boxprofis, nicht wegen Körperverletzung (oder gar Mord) im Ring vor Gericht zu landen?

Schließlich wenn es auf der Straße eine Prügelei gibt und es zu Verletzten oder gar Toten kommt, gibt's immer Ermittlungen - selbst wenn die Prügelei einvernehmlich war und keine Unbeteiligten zu Schaden gekommen sind. Was unterscheidet rechtlich einen Boxkampf von einer einvernehmlichen Prügelei auf der Straße?

Oder kann man auch eine "normale" Prügelei rechtlich so gestalten, dass selbst im Falle von Verletzten oder gar Toten niemand bestraft wird? Z. B. ich vereinbare mit jemanden, mit ihm bis zum Tode zu kämpfen - und der Sieger bleibt straffrei, weil alles einvernehmlich war? Geht das?

...zur Frage

Zeitarbeit Kündigung m?

Moin Ich habe bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet und wurde letzte Woche aufgrund mehrerer Krankheitstage gekündigt. Jetzt meine Frage was passiert mit dem restlichen Gehalt ? Bekomme ich das noch ausgezahlt ? Oder streichen die das einfach ?

...zur Frage

Muss die Zeitarbeit nach ablauf der Kündigungsfrist auch alles über meine Vertragsstunden auszahlen?

Hallo Ich habe die Kündigung meiner Arbeitsstelle heute erhalten .

Es ist eine Zeitarbeitsfirma nach IGZ Tarifvertrag.

In meinen Arbeitsvertrag sind 80stunden vereinbart und alles andere geht dann aufs Zeitkonto.

Zurzeit bin ich Krank und das werde ich auch noch bis zum Ende der Kündigung sein.

Muss mein Arbeitgeber mir meine Krankentage,Urlaub,Arbeitsstunden,Zeitkonto komplett auszahlen zum ende der Kündigung auch wenn die Stunden meine vereinbarten Vertragsstunden weit überschreiten ?

...zur Frage

Zeitarbeit Kündigung während Krankschreibung

Darf eine Zeitarbeitsfirma einen während der Krankschreibung kündigen? Darf die EInsatzfirma einen bei der Zeitarbeitsfirma abmelden, während man krankgeschrieben ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?