Zeit überbrücken bis zum Einzug des Welpen. Tage scheinen sich zu ziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es klingt so als hättest du Erfahrung mit Hunden oder? Ansonsten wäre es doch cool wenn du dir ein Buch zum Thema besorgst und dich vorab damit schon mal etwas vorbereitest. So vergeht die Zeit schneller und du machst noch etwas sinnvolles :)

Dadosaft 03.07.2017, 10:35

Erfahrung ist bereits gegeben.

Ich bin mit Hunden auf unserem Hof groß geworden da wir Australian Shepherd und Border Collies halten, zum Treiben und hüten der Schafe :-)

2
Cloudius 03.07.2017, 10:38
@Dadosaft

Ok, dachte ich mir schon. Das klingt für mich übrigens traumhaft :-)

0

Ich glaube das geht jedem zukünftigen Hundebesitzer so :)

Auch wenn du schon Hundeerfahrung hast, könntest du die Zeit überbrücken in dem Du diverse Blogs liest und dir schon mal den besten Futterlieferanten raussuchst etc.

Es gibt ständig neue Tipps und Tricks und man lernt nie aus :)

Wünsche schon jetzt viel Spass!

Hallo,

jeder Tierfreund würde sich auf seinen neuen kleinen Welpen freuen, das ist doch nur natürlich.

Du könntest die Zeit überbrücken, indem Du Dich mit Vorbereitungen beschäftigst.

Gehe einkaufen, Bettchen, Spielzeug, Geschirr, Leine, Näpfe, Futter, etc., richte ihm seinen Schlafplatz ein.

Auch wäre es sinnvoll, sich nochmals mit dem Thema " Welpenerziehung " zu beschäftigen, Infos hierzu findest Du im Internet.

Dann vergeht die Zeit etwas schneller.

Liebe Grüße

Hast du keine Arbeit/ Schule/ Hobbies mit denen du dich derweil befassen kannst?!

Dadosaft 03.07.2017, 09:51

Ich arbeite mit auf dem Hof meiner Familie und gehe auch sonst weiterhin meinen Hobbys nach.

Aber trotz dem, zieht es sich einfach so unglaublich.

0
Schniggi89 03.07.2017, 09:54
@Dadosaft

Okay, Ablenkung ist immer die beste Lösung.

Für mich hat sich das eben so gelesen, als würdest du von 07 Uhr morgens bis 10 Uhr abends daheim auf dem Bettrand sitzen und warten. bis der neue Mitbewohner da ist.

Vorfreude ist die schönste Freude und das kann man bedenkenlos genießen. Trotzdem tust du dich natürlich leichter, wenn du dich anderweitig beschäftigst - am besten mit einem Thema, welches vielleicht auch gar nicht unbedingt mit Hunden zu tun hat^^

0

Was möchtest Du wissen?