Zeit aus Weg, Beschleunigung und Endgeschwindigkeit?

3 Antworten

Laut meiner Chemietechnik Formelsammlung ist

s = v0 * t + (a / 2) * t^2

und

a = (ve - v0 / t)

Wobei v0 die Anfangsgeschwindigkeitt ist, ve die Endgeschwindigkeit.

Also ist

s = v0 * t + (((ve - v0) / t) / 2) * t^2

Das Umstellen nach t überlasse ich dir.

Wenn die Anfangsgeschwindigkeit 0 ist:

v=a*t

s=0.5*a*t^2

Welche Formel meinst du?

bei der ersten: t = a/v

bei der zweiten: t=Wurzel(2s/a)

s = 1/2 * a * t²

t = Wurzel aus (2 * s / a)

Geschwindigkeit ist unnötig.

Wie berechne ich wie lange ein Auto mit einer bestimmten Beschleunigunh braucht, um z.B. 90km/h zu erreichen?

Wie berechne ich, wie lange zum Beispiel ein Auto braucht um eine Geschwindigkeit von 90 km/h aus dem Stand mit einer Beschleunigung von 2,5 m/s2 zu erreichen. Mit Formel bitte.

Danke

...zur Frage

Physik: wie berechne ich die Strecke wenn ich die Beschleunigung die Endgeschwindigkeit und die Zeit habe?

Beschleunigung = 0,8 m/s*s Fahrtdauer: 25 Sekunden

Gesucht: zurückgelegte Strecke

Also habe ich a;t gesucht s. Mir ist leider aber keine Formel bekannt, die diese variablen enthält.

...zur Frage

Wie lautet der genau Rechenweg gegeben sind Bremsweg Reaktionsgeschwindigkeit Bremsverzögerung?

Ich weiß man braucht diese Formel: v = at

aber wie wende ich diese an? Bremsweg sind 35 meter reaktionszeit 0,8 sekunden

Bremsverzögerung 6,5 m/s^2 gesucht anfangsgeschwindigkeit

...zur Frage

Wie rechnet man diese Aufgabe in Physik?

Hey :) Ich wollte fragen wie man diese Aufgabe rechnet bzw. wie man zu 2 Zahlen kommt. Aufgabe (auch nochmal auf dem Bild abgebildet): Ein Motorrad beschleunigt am Ortsausgang in 3 Sekunden von 50 auf 100 km/h. Die Formel mit der man rechnen muss ist ja a=dann dieses Dreieck und v : t und ich verstehe nicht wo dann die 27,8 und 13,8 herkommen? Es steht im Hefter oben (siehe Bild), dass die erste Zahl die Endgeschwindigkeit und die zweite Zahl die Anfangsgeschwindigkeit aber wie kommt man auf 27,8 und 13,8? BITTE HILFE!!! DANKE!

...zur Frage

Wie lautet die genaue Formel für die Beschleunigung?

Ich blicke nicht durch... Bin momentan extremst verwirrt.

Ich brauche die Formel für die Beschleunigung. Diese lautet aber überall anders. Mal heißt sie: a=0,5*S / t^2

dann heißt sie: a=S / t^2

Und dann heißt es, die Formel für den Bremsweg lautet:

S=0,5at^2

Aber das würde ja umgestellt bedeuten:

S=0,5at^2 | *2

2S=at^2 | /t^2

(2*S) / t^2=a

Aber... WAS DENN NUN?? -.- 1 mal? 0,5 mal? Vllt doch 2 mal? Kann man sich das aussuchen? Scheinbar ja... Bitte um Hinweis auf eine echte, wahre Formel für die Beschleunigung. ;_;

...zur Frage

Physik Diagramme Formeln?

Ist t=s/v die Formel für das a-t-Diagramm, s=v•t für das s-t-Diagramm und v=s/t für das v-t-Diagramm? Wenn das nicht stimmt, verbessert mich bitte:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?