Zeigt man automatisch seine Gefühle wenn man in jemanden verliebt ist?

9 Antworten

Man kann es teils unterdrücken, aber es gibt körperliche Signale (Veränderung des Pulses, "Unnormale" Reaktion der Pupillen) die sich nicht so einfach unterdrücken lassen. Diese Merkmale werden den meisten Menschen aber gar nicht auffallen (können).

Wenn es um das normale Verhalten zueinander geht, ja das kann man unterdrücken und sich normal verhalten.

Bis zu einem gewissen Grad..

Der flüchtige Blick, der Versuch "zufällig"neben dem/derjenigen zu stehen ..gibt immer Signale, die dann aber eher dritte wahrnehmen, als das Objekt der Begierde

2
@BigBen38

Auch da kann man sich, wenn man weiß wie man selber reagiert, entsprechend zusammenreizen. Natürlich muss man aufpassen, dass man dabei nicht übertreibt (z.B. statt Nähe plötzlich möglichst große Distanz suchen) usw.

0

Wenn man verliebt ist dann kann man das nicht verbergen, so gut man es auch glaubt zu tun. Unser Körper zeigt das, und man sollte wenn möglich dazu stehen. Es ist immer die Frage was man riskiert, denn viele verlieben sich und genießen auch einfach das Gefühl und wollen keine Beziehung. Manche sind schon so kalt innerlich dass sie eine Beziehung gar nicht sehen, auch wenn sie vor ihnen steht, und manche gehen das Risiko ein.

Manche sind schon so kalt innerlich dass sie eine Beziehung gar nicht sehen, auch wenn sie vor ihnen steht

Richtig. Nur dass oft zur inneren Kälte schon lange kein Grund mehr besteht.

0
@Niyaha22

Ja dass ist immer unterschiedlich. Manche zeigen es und andere können es so gut verstecken. Aus diesem Grund braucht es ja die Anziehung und die Verliebtheit um diese Kälte wirklich zu durchbrechen.

0
@manuel548

Viele mauern grundlos. Wer sagt, dass er über seine Vergangenheit hinweg ist und das Gute trotzdem nicht erkennen WILL, weil das Gute ja auch wie selbstverständlich mitgenommen wird, ist zum einen selbstsüchtig und zum anderen einfach nur blöd.

0
@Niyaha22

Nun als selbstverständlich wird es nicht hingenommen. Es ist eher der Hass auf sich selbst, weil man so ist, und weil alles so passiert ist wie es nunmal ist. Es ist wie eine Maske die die Leute aufhaben. Man merkt es am besten, wenn du eine Person wirklich schon gut kennst, und dann stößt sie dich weg, weil die person dann sieht, dass zu ihm zu nahe kommst. Es ist nicht unbedingt Selbstsucht sondern Schutz. Viele sehen sich selbst als Unglücksbringer, oder sind der Ansicht sie haben das Glück nicht verdient.

1
@manuel548

Ich weiß sehr gut, wie nervig solche Leute sind. Für mich gehören sie in Behandlung. Und sie sollten sich auch von Leuten fernhalten, die eine Beziehung wollen. MEHR als unreif geht bei solchen Leuten nämlich nicht.

0

Soll tatsächlich vorkommen.

Gänzlich verbergen wird wohl nicht möglich sein. Augen, je nach "wahrnehmungsbegabung" auch andres, verraten viel...

Menschen sind Individuen.

Es reagieren und verhalten sich garantiert nicht alle Menschen gleich.

Man zeigt alles durch Makroausdrücke. Das kannst du nicht verhindern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Psychologiestudium Schwerpunkt Sozialpsychologie

Was möchtest Du wissen?