Zeig nicht mit dem nackten Finger auf andere Leute

6 Antworten

Das mit dem Finger kommt von damals, denn wenn man einen nicht kennt der z.b. einen Diebstahl begangen hat hat man gesagt "das war der da" und hat mit dem Finger drauf gezeigt, damit die anderen logischer weise auch erkennen wer der täter war!

16

das macht man doch auch mit leuten die etwas gutes gemacht haben warum wird das nicht geschätzt sondern viel zu oft am negativen appeliert ?

0

Der ausgestreckte Zeigefinger gilt seit der Antike als Geste der Kraftübertragung. Der Zeiger überträgt dabei seine Kraft auf den Gezeigten. Das heutige Tabu, nicht mit Fingern auf Andere zu zeigen, hat seinen Ursprung in dieser Symbolik. Die Menschen hatten Angst, dass die Kraft des Zeigers auf den Gezeigten übergeht, der Zeiger also seine Kraft verliert. Als besonders gefährlich galt es, auf Kranke oder Leidtragende zu zeigen, da man annahm, dass diese Geste das Leid des Gezeigten anzieht. Kleinen Kindern wurde versucht, diese Gebärde abzugewöhnen, indem man ihnen sagte, sie erstächen damit einen Engel. Wer in der Türkei auf ein Grab zeigt, muss nach türkischem Glauben damit rechnen, dass der Finger austrocknet.

2

Na , das ist doch mal eine Antwort, wie man sie erwartet. DH

0
6
@Yogho

Und das für nen Wikipedia-Eintrag. Guck doch nächstes Mal gleich dort nach ;-)

0

Diese Geste steht meistens in Verbindung mit einem Vorwurf oder einer Schuldzuweisung und wird daher als etwas aggressives erlebt.

Was möchtest Du wissen?