Zeichnen: Abzeichnen oder aus dem Kopf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Definitiv eine gute Übungsmethode, wenn du die grundlagen schon kannst.

Natrüclich sollte man nicht abpausen, aber ein Bild vor sich zu haben und es frei Hand auf einem anderen Blatt nachzuzeichnen kann eine gute Übung sein.

Ich würde dabei aber nciht bei einem mangaka bleiben, auch wenn du den Stil sehr magst - benutze verschiedene Künstler und probiere verschiedene Stile aus. So entwickelst du irgendwann auch deinen eigenen :)

Ja, das ist eine recht gute Idee. Versuche dabei vielleicht, den Ausdruck der Vorlage hin zu bekommen, auch ohne, dass das Bild an und für sich übereinstimmt. Nimm zum Zeichnen ev. Graphit-Stifte (oder ganz weiche Bleistifte), mit denen kriegst Du tolle Kontraste hin.

Noch n Tipp: Schau Dir das, wa Du zeichnen willst, ausgiebig im TV an. Studiere die Perspektiven, sodass der Kopf sie schliesslich selbst reproduzieren kann.

Nächste interessante Frage

Wie kann man am gut und günstig lernen zu zeichnen.Wahrscheinlich macht die Übung den Meister oder?

Ich fände die Idee eigentlich cool, ich habe aber nicht genug Erfahrung um zu sagen, ob dies etwas bringt oder nicht.

Was möchtest Du wissen?