Zeichen des Engels Sitael

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist richtig.

Im Zentrum findest du die hebräische Schreibweise mit den Buchstaben tet (ט), yod (י),mem (מ) - das stet für Sita. Angehängt wird dann noch El (אל) - nicht im Siegel.

Zum Aufbau und Überprüfung kannst du hier mal reinlesen: http://www.phy.duke.edu/~trenk/kabbala.pdf (Seite 72)

Über den Ursprung der weiteren Formen habe ich nichts rausfinden können. Es ist möglich, dass das Motiv auf eine okkulte Richtung oder einen Autoren zurückgeht. Ich habe schon oft erlebt, dass Websitebetreiber Auskünfte geben - vielleicht schreibst du mal eine Email zu dem Autoren der Website, auf der du das Motiv gefunden hast. Du wirst schliesslich etwas länger damit rumlaufen.

habe mich im ersten Buchstaben vertan (sehen aber auch änlich aus) - Es ist natürlich nicht mem sondern samek - Sitael beginnt ja auch mit "S".

Hier Bilder mit der Schreibweise: http://tinyurl.com/5r6vzck

0
@sventheman

vielen, vielen dank :)) ja, ich will halt wirklich hundert pro sicher gehen, bevor ich mir da für immer was aufstempeln lasse !!!!!!!

0

31.03.-04.04. Sitael - 3. Engel der Seraphim

Er stärkt die Hoffnung und beschenkt die Glücklichen.

Sitael regiert den Adel und beseitigt Übel und Not. Er hilft seinen Schützlingen, Missgeschicke jeglicher Art zu überwinden. Sitael beschützt vor Verletzung durch Waffen und vor wilden Tieren. Die Menschen, die von Sitael begleitet werden, können mit ihrer Klarsichtigkeit und ihrer harten Arbeit alle ihre Wünsche und Vorstellungen erfolgreich verwirklichen. Sie leben in ihrer Wahrheit, sind hilfsbereit und bringen Bedürftigen Hoffnung. Da sie unvoreingenommen urteilen, gelingt es ihnen auch leicht, gegnerische Parteien miteinander zu versöhnen.

es gibt noch ein symbol für ihn

Was möchtest Du wissen?