Zehnagel abgefallen - was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zunächst mal definitiv abklären, ob kein Pilz der Grund der Ablösung war.

So oder so die erste Woche so 1-2x mit Betaisodona Lösung/Bag den Zeh extra baden.

Für den Tag, bis sich ein dünnes Häutchen gebildet hat, kannst du dir in der Apotheke aus Schaumgummi eine Zehenkappe besorgen. Ist wie ein "Mützchen";) für den Zeh und hilft die erste Zeit einen Schuhdruck besser auszuhalten.

Dauert eine Weile bis der Nagel komplett nachgewachsen ist, fast ein 3/4 Jahr, aber schon nach einigen Monaten ist der Zeh nicht mehr so empfindlich.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Packe die ersten Tage Verbandsmull auf die Stelle und mit Klebeband befestigen. Es reicht wenn das tagsüber ist. Mir ist damals direkt einer auf den Zeh getreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn am besten an die luft auf keinen fall ein Pflaster draufkleben. Ich hatte das selbe mal am finger also mein fingernagl ist abgefallen da meine freundin beim schlittschuhlaufen versehentlich auf den nagel getreten ist und er ist in ca einem monat oder zwei nachgewachsen und jetzt sieht er ganz normal aus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht. Ist mir auch passiert. Nach 1-2 wochen ist eine dünne Nagelschicht schon oben. Brauchst weder pflaster nocht sonst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hammingdon 16.07.2016, 23:04

angenomnen du bist in keinem umfeld wo dir Leute draufsteigen (zb niedere schule). wenn dann mit mullbinde oder wie die heißt

0

Ich hab mein immer so gelassen. Aber jeden Tag gewaschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weis nicht mit Pflaster oder frag doch mal in der Apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ankleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?