Zehennagel eingewachsen was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, ich kann nur so viel sagen - spreche aus Erfahrung- das es mehrer Wege gibt, das es weggeht.

Der erste Weg ist es, mit Kernseife zu baden. Also ein Fußbad.

Dann eine "Betaidosona" Salbe drauf klatschen, an der Luft trocknen lassen. Nach einer Weile wieder neue Drauf machen. Wie lange es dauert, hängt von dir selber ab.

Dann gibt es noch die Operation, die ich jetzt schon viermal hinter mir habe, weil es sich bei mir sehr schlimm entzündet hatte und diese Entzündung sich fast bis auf meinem Knochen fraß. Mit Glück kam ich drum rum, das mir mein zeh nicht abgenommen wurde. ich musste deswegen Notoperiert werden unter Vollnakose.

Allerdings kleinere Eingriffe, werden mit örtlicher Betäubung gemacht- sprich: Eine Spritze im Fuß rein, was betäubt, anschließend wird das wilde Fleisch was da wächst, entfernt. Mit Glück, ohne den ganzen oder den halbe Zehnagel.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss vom Chirurg operiert werden. Hab ich auch hinter mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das um sicher zu gehen, und ggfs. fachgerecht entfernen zu lassen, mal vom Arzt anschauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yamato1000
07.05.2016, 23:49

Wächst das nicht von alleine wieder weg?

0

Damit solltest du dringend zum Arzt, nur der kann dir da helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?