Zehennägel werden gezogen! Was erwartet mich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Problem hatte ich auch. Laß sie nicht ziehen!! Geh zu einer Podologin und laß dir Nagel klammern setzen. Das bezahlt die Krankenkasse. ( Ruf vorher da an ,erklär das Problem. Für die Kasse ist das in jedem Fall Kostengünstiger wie eine Zehnagel OP.) Bei mir hat es geholfen. Es tut nicht weh. Der kranke Nagel fällt meist ab und der gesunde wächst gerade hoch. Vielleicht ist es ein Nagelpils?. Eine gute Podologin erklärt es dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur teils berichten wie es aussieht, da mir nur ein halber Zehnagel abgeschnitten werden musste. Schmerzen dürftest du eigentlich keine haben und wenn dann dürfte das nur ein Druckgefühl sein, kann unangenehm sein.

Ansonsten würde ich mich nach der Operation nicht viel bewegen, weil die frische Wunde stark bluten würde.

Die Heilung verläuft relativ schnell und problemlos, wenn es keine gibt und der zehnagel wächst mit glück normaler wieder. Eventuell sehen diese etwas anders aus, aber nur von der Form her. So war es bei einem Fingernagel der mal gezogen werden musste, aber der sieht dann nicht entstellt aus. ;-)

Sport würde ich auch nicht machen, da der Zehnagel auch eine schützende Funktion hat und beim Sport die Füße generell stark beansprucht werden.

Ansonsten alles Gute und gute Heilung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everleigh
10.07.2011, 18:20

Ungefähr vor 2 Jahren hat man mir auch schon die halben Nägel abgeschnitten, hat aber nicht geholfen.. sie sind wieder genauso nachgewachsen wie zuvor. Danke für die Antwort. ;)

0

In den meisten Fällen handelt es sich um Nagelpilz.Es gibt aber auch ein solches Wachstum.Es ist aber her sehr selten.Warst du damit schon einmal bei einem Hautarzt?Nagelpilz ist heilbar.Es kann aber durchaus ein Jahr dauern oder auch länger. Zehnnägel wachsen sehr langsam nach.In der Tat ist die Spritze recht schmerzhaft und anschließend hast du auch recht starke aua.Schmerztabletten sind dann angesagt.Es ist auch nicht gesagt,dass die Nägel anschließend so nachwachsen,dass es nachher wieder gut ist.Wie gesagt,gehe mal zu einem Hautarzt und wenn du es schon warst,suche einen anderen auf,um dir eine zweite Meinung einzuholen.Offensichtlich bist du nicht gut aufgeklärt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everleigh
10.07.2011, 18:26

Ich war bereits bei 2 Hautärzten. Dabei ist rausgekommen, dass es kein Nagelpilz ist. Mir wurden sogar Proben vom Nagel entnommen und in ein bestimmtes Labor geschickt. Naja, und da dabei nichts anderes rausgekommen ist, wurde mir mehrmals empfohlen, die Nägel ziehen zu lassen.

0

Es ist schmerzhaft und dauert sehr lange. Hört sich an wie Nagelpilz und könnte mit Tabletten oder Lack behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angenehm ist die Heilung nicht.Du musst deine Zehen immer gut verbinden.Dadurch das der schützende Nagel weg ist,sind sie sehr empfindlich.Sport ist in den nächsten Tagen nicht drin.Konntest du denn keine Kurznarkose bekommen?Wenn die Wirkung der Spriten nachlässt tun dir die Einstichstellen auch noch ein paar Stunden weh!Alles Gute für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everleigh
10.07.2011, 18:22

Danke. Das mit dem Sport lass ich danach wohl lieber erstmal sein. x'D

0

Was für eine Krankheit ist das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everleigh
10.07.2011, 18:12

Gute Frage! Ich weiß es nicht. Ich war bei vielen verschiedenen Ärzten, die sich das angeschaut haben. Manche haben eine Probe entnommen und das in ein spezielles Labor geschickt. Rausgekommen ist nur, dass es sich dabei nicht um einen Nagelpilz handelt, aber was genau es ist, konnte mir bisher leider noch niemand sagen! :(

0

Was möchtest Du wissen?