Zeh schmerzen was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hilft leider nur abwarten. Ich denke das puckert sogar darin. Da kannst du nur zu große Socken anziehen und Schuhe, die nicht eng sitzen. Dann mußt du leider die nächsten Tage eben humpeln. Versuche im Unterricht den Fuß hoch zu legen (auf einem Exta-Stuhl neben dir) oder manche Tische haben ein Tornisterfach.

Wenn du Angst hast, dass dir jemand drauflatscht oder keiner Rücksicht nimmt, dann wickel einen Verband drum und geh einbeinig mit Krücken zur Schule. Dann mußt du auch in den Pausen nicht raus. (Die werden den Verband wohl kaum runternehmen um zu gucken, wie schlimm es wirklich ist.) Der Sportlehrer wird dann auch nicht zicken.

Gegen die Schmerzen kannst du nur den Fuß entlasten/hochlegen und Schmerzmittel nehmen. Für das Heilen ist es gut, wenn nach einer kleinen Wartezeit (ein paar Tagen) auch mal Luft an die Wunde kommt. Doch genau die Luft kann wieder Schmerzen bereiten. Guck mal, ab wann das geht. Bis dahin die Wunde penibel sauber halten und abdecken. Wenn Salbe verschrieben wurde, die auch nehmen. Wenn der Verband gewechselt werden muss, aber festklebt (Wundwasser/Blut): diesen vorsichtig mit lauwarmen Wasser ablösen. Ab und an die Wunde in abgekühltem Kamilletee baden, bis sie geschlossen ist.

So wenig belasten wie möglich !

Was möchtest Du wissen?