Zeh op, krücken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es nötig ist, bekommst du welche verschrieben und kannst sie im Sanitätshaus abholen bzw. bekommst sie in der Praxis geliehen. Ansonsten würde ich nach einer Zehen-OP offene Schuhe (Sandalen) tragen, damit nichts drückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir der Arzt keine verordnet, weil er es für nicht notwendig hält, kannst du dir ja in einem Sanitätshaus welche gegen Gebühr ausleihen.

Im Übrigen, hatte auch schon so eine OP am Zehennagel. Bin hinterher in offene Sommerschuhe geschlüpft und bin auch ohne Krücken gut zurecht gekommen. Wenn du natürlich schon etwas älter bist und vielleicht eh schon Probleme mit dem Laufen hast, dann würde ich aus Sicherheitsgründen zu einer Krücke raten.

Wünsche dir alles Gute für deine OP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du welche brauchst bekommst du auch welche die Frage ist nur ob die Krankenkasse in deinem Fall sie auch bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleiche hatte ich auch schonmal. Du bekommst eine Art Tüte vom Arzt, die du dir über den Verband ziehst. Dann kannst du auf der Ferse laufen, ohne dass deinem Zeh etwas passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein da bekommt man keine dafür

fahr ins nächste sanitätshaus da bekommst du für 20-30€ ein paar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?