Zeh OP, dolle schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beiß einfach die Zähne zusammen! Das haben andere auch schon überstanden! Nach der OP wird es Deinem Zeh besser gehen und nur das sollte Dein Ziel sein!

Alles Gute und gute Besserung ;-)

Hallo,
den Einstich der Spritze merkst Du schon und dann drückt es halt, weil die Flüssigkeit sich erst breit machen muß. So in etwa wie beim Zahnarzt. Am Besten ist es Du schaust nicht hin und denkst an etwas Schönes.
So eine Spritze wirkt, je nach Menge 2-4 Stunden.
Fädenziehen ziept etwas, ist aber nicht so doll.
Nüchtern sein mußt Du nicht.
Gib dem Arzt gedanklich eine halbe Stunde, in der er Deinen Zeh behandeln darf. Da darf es ziepen und drücken und dann ist aber gut. Wenn Du die Erlaubnis gibst, reagiert Dein Körper gelassener.
Schau nicht hin und denk an etwas Schönes.
Überleg Dir schon vorher, womit Du Dich belohnen wirst und freu Dich während der Behandlung drauf. Denk Dir "in einer Stunde lach ich drüber".
Atme 5x tief ein und aus, das beruhigt auch. ((-:

die spritze ist nur ein stich, nicht arg ....

ob du nüchtern sein musst, sagt dir die klin ik, normalerweise muss man das nicht bei örtlicher betäubung, die so verabreicht wird, dass die wirkung lange genug anhält. ioch kann mir nicht vorstellen, dass bei eingewachsenen nägeln nach OP eine naht nötig ist!

also keine panik! :D

Ich will dir jetzt nichts vormachen,aber diese Spritzen merkt man schon!!Aber das geht vorbei und vom entfernen des eingewachsenen Nagels merkst du dann überhaupt nichts.Für diese Spritze mußt du nicht nüchtern sein,der Arzt hätte dir das sonst gesagt.

nein die spritze tut nicht weh. eh du was merkst, da träumst du schon.

Die Betäubungsspritze kommt in den Zeh,da schläft man(leider)nicht.

0

nur die spritze ein bisschen und wegen den fäden es gibt welche die sich von selbst auflösen also frag mal nach ;-)

Was möchtest Du wissen?