Zeh gequetscht, was kann passieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du nicht gerade Osteoporose hast, kannst Du davon ausgehen, daß kein Bruch vorliegt. So schnell bricht man sich nichts. Außerdem würde man am Zeh sowieso nicht viel machen. Da kommt ein Verband drum und fertig. Außerdem kannst Du die Zehen bewegen, also auch hier Bruchentwarnung.

Blau wird der Zeh durch einen Bluterguß, der sich natürlich auch unter dem Nagel ausbreitet. Wenn Du Pech hast, löst sich der Nagel irgendwann ab, der wird aber wieder nachwachsen, also keine Panik.

Kühl den Zeh mal, immer nur kurz, 10 Minuten, dann wieder ein paar Stunden Pause machen. Vielleicht hast Du Voltaren-Salbe oder Hepathrombin zu Hause, das kannst Du draufschmieren und am besten einen Verband drum machen.

Natürlich tut das etwas weh, der Bluterguß kann ja nicht abfließen, weil keine offene Wunde da ist, da muß man einfach warten, bis es wieder abschwillt. Deswegen wäre Hepathrombin ganz gut. Das sorgt für den schnelleren Abbau.

Also kein Grund zur Beunruhigung, das ist ein ganz normaler blauer Fleck.

happyyleyla 01.02.2016, 23:42

Das klingt tatsächlich sehr beruhigend, danke für die ausführliche Antwort! :)

0

erst mal richtig lange und gut kühlen, damit die schwellung zurück geht, hochlegen.

wenn nichts gebrochen ist, dann kann sich der nagel lösen, mehr wird nicht passieren.

gegen den bluterguss immer kühlen und evtl. eine sportsalbe auftragen

happyyleyla 01.02.2016, 23:41

Okay das klingt gut, danke :)

0

Du wirst dir ordentlich den Zeh geprellt haben, das dumme ist nur eine Prellung tut mehr und länger weh als ein Bruch denn der wird ruhig gestellt, wenn du dir unsicher bist und die Schmerzen nicht nachlassen las ihn lieber röntgen

Der nagel von deiner zehe könnte abfallen aber der wächst wieder nach! Bei einer cola flasche sollte nicht viel passieren!

happyyleyla 01.02.2016, 23:42

Okay, danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?