Zeh entzündet und voller Beulen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! 

Hast du mittlerweile eine Diagnose bekommen? Optisch gleicht es meinen Herpesinfektionen, die bekomme ich manchmal auf Fingern, Handfläche oder am Augenlied (niemals im Mundbereich). In der Hautklinik musste ich die Ärzte darauf aufmerksam machen was es ist, daraufhin haben sie getestet und bestätigt. Scheint also eher selten zu sein. Ich behandle sowas mit Heilerde und Desinfekionsmittel (zb Octenisept trocknet aus) und klebe gut ab, konventionelle Herpescreme geht angeblich auch. Falls du sowas nochmal bekommst lass es auf Herpes testen! 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit wäre ich längst ins Krankenhaus gehüpft. Und such Dir bitte nen anderen Hausarzt. Das sieht sehr danach aus, als hättestu Dir eine symbiotische Doppeltinfektion mit Hefepilz und einem Wundbakterium angelacht.

Normalerweise wird der Eiter entfernt, die Wunde genäht und eine starke antibiotische Salbe verschrieben - Pilzcremes musstu selber kaufen. Wenn Du schreibst, dass es ständig wiederkehrt, hastu evtl. die Cremes zu früh abgesetzt. Außerdem solltestu eine Weile das Tragen von Schuhwerk und Socken meiden und den Zeh dauerkühlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alibaba0210
27.07.2016, 13:56

Vielen Dank. Ich bin jetzt in einer Uniklinik in Behandlung, die Ergebnisse stehen allerdings noch aus. Vereitert ist der Zeh wohl nicht, die Blasen sind mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt.

0

Such Dir einen anderen Arzt.

Vielleicht ist der ja besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alibaba0210
27.07.2016, 13:50

Ich bin jetzt bei einem anderen Arzt :). Aber ich dachte, vielleicht hat jemand Erfahrungen mit solchen Problemen.

0

Was möchtest Du wissen?