zeckenzange zu klein...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm ne Pinzette. Pass auf, daß du am Kopf ansetzt und nicht am Körper (sonst drückst du die Zecke aus). Langsam mit leichten Bewegungen den Kopf lockern(die Widerhaken müssen sich aus dem Hautgewebe lösen). Manche sagen, Zecke rausdrehen. Ich mach das nicht, damit der Kopf nicht abreißt. Keine Öle, Cremes oder sowas auf die Zecke schmieren. Das stresst die und sie spuckt ihren Mageninhalt wieder aus - in deine Wunde.

Zur Not kannst du dir auch ne Behelfspinzette aus Zahnstochern basteln. Leg zwei zusammen und mach auf einer Seite einen Gummiring richtig fest drum. Ungefähr Ende erstes Drittel (nicht in der Mitte) Dann steckst du nen dritten Zahnstocher quer in die Mitte. Wenn du jetzt die Zahnstocher zusammendrückst, gehen sie vorne auseinander und der Gummi zieht sie wieder zusammen. Das sollte die Zecke gut festhalte und mit den kleinen Spitzen kann man den Kopf auch gut greifen.

Evtl eine Zeckenkarte ausprobieren. Wenn du eine hast.....Die funktionieren auch bei kleinen Zecken super. Gibt's in der Apotheke, evtl hat ja heute eine Apotheke in deiner Nähe Notdienst und du kannst eine kaufen.

Hast du eine Pinzette? Dann den Kopf nehmen und vorsichtig herausdrehen... Wenn alles entfernt ist am besten desinfizieren und die bissstelle 6 Wochen beobachten! Wenn nicht alles entfernt ist oder die bissstelle sich verändert sofort zum Arzt! PS die bissstelle ist normal wenn nichts auffällt keine rötung oder so..

Was möchtest Du wissen?