Zeckenstich mit Juckreiz?!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das habe ich gefunden zum Thema Juckreiz nach Zeckenbiss : Nicht verwechseln sollte man damit jedoch die harmlose und häufige Rötungca.1-2 cm um die Bissstelle, welche meist stark juckt, nach einigen Tagenbis zu einer Woche wieder verschwindet und kein Zeichen einer Infektion ist.

Zecken können Meningitis (auch FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)), also Hirnhautentzündung und Borreliose übertragen. Gegen erstere kann man sich, wie du es offensichtlich getan hast, impfen lassen, aber leider nicht gegen Borreliose. Da ich annehme, das du die Zecke entsorgt hast und somit ein Test an der Zecke nicht mehr möglich ist (es gibt Labors, die kostenpflichtige Borreliosetests durchführen) bleibt dir nur, den Einstich im Auge zu behalten. Sollte innerhalb der nächsten Wochen ein roter Hof entstehen, könnte die Zecke infiziert gewesen sein. Mit Sicherheit kann man das aber auch dann nicht sagen. Wenn du dir unsicher bist, lass es lieber von einem Arzt kontrollieren. 

Was möchtest Du wissen?