Zeckenimpfung - Gefährlich? :/

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weniger Blödsinn im Internet lesen, das solltest du machen. Die oben verlinkte Seite ist ein bekanntes Portal für Quacksalber, Verschwörungstheoretiker, Wunderheiler und V*llidioten jeder Fasson.

Absolut richtig!!! Mach dir da mal keine Sorgen...

1

Nur weil sich etwas "gesundheitliche Aufklärung" nennt ist es noch lange nicht seriös. Es gibt eine gewisse Szene von Impfgegnern in Deutschland, die die Leute kirre machen wollen, wie gefährlich Impfungen sind. Wie gefährlich FSME ist, darüber wird lieber nicht so gesprochen.

Keine Panik, die Impfung war richtig und sinnvoll.

zwar gefährlich aber doch eher gering auftretend....borreliose ist weit oft häufiger zu finden,da hilft allerdings keine impfung

http://www.hilfreich.de/zeckenimpfung-%E2%80%93-vorteile-und-nachteile_7964

0
@sunnyhyde

Natürlich ist Borreliose häufiger, es gibt ja auch keine Impfung dagegen. Außerdem ist Borreliose deutschlandweit verbreitet.

Das ist aber kein Grund, FSME zu verharmlosen.

0
@Moonie1970

deshalb muss man sich aber nicht jede impfung reinziehen...vor allem wenn man nicht in süddeutschland lebt....

0
@sunnyhyde

Ich habe nirgendwo gelesen, dass der Fragesteller NICHT in Süddeutschland lebt oder in ein Risikogebiet reist.

0

Hehe, stimmt! Wenn man irgendwann im Leben Krebs bekommt, stehen die Chancen auf Heilung relativ gut. Kriegt man aber im Urlaub FSME, kann man nur hoffen schnell genug in irgendein Krankenhaus zu kommen, um noch ohne Hirnschaden davon zu kommen.

Dann lieber das ohnehin vorhandene (durch Passivrauchen, Umweltverpestung, Konservierungsstoffe, Kaffee, Aspirin ...) Krebsrisiko minimal erhöhen...

Übrigens soll es sogar mal eine Impfung gegen Borreliose gegeben haben. Die kam leider nie in Europa auf den Markt, weil ebendiese Impfgegner den Hersteller schon vorab wegen angeblicher Gefährlichkeit verklagt hatten.

0

Es gibt eine weltweite Verschwörung von Impfgegnern, die alle Menschen krank machen wollen, indem sie ihnen das Impfen ausreden. Die verbreiten solche blöden Webseiten. Glaub nicht alles, was du im Internet liest!

Also auch nicht deine Aussage? ;p

1
@Steme

Absolut richtig, auch diese Aussagen sollte man nicht unbesehen glauben. Auch wenn ich persönlich halbsowichtig absolut zustimme. Aber unbesehen glauben sollte man niemandem.

0
@Steme

Nein, auch diese Aussage sollte man verifizieren, bevor man sie glaubt. Denn auch ich kann mich ja irren.

1

Keine Panik,da passiert nix. Aber nun solltest du mal ganz schnell in Richtung Bett marschieren ;-)

Der Inhaber der von dir genannten Seite behauptet auch, dass es HIV nicht gibt. Soviel zur Seriösität der Aussage. Impfungen haben zwar Nebenwirkungen, aber Krebs gehört wohl nicht dazu.

wieso hat er das denn überhaupt gemacht? solange du nicht in einem risikogebiet lebst und sonst keine zeckenbisse hattest sollte man eh nicht auf teufel komm raus impfen

Was möchtest Du wissen?