Zeckenhalsband für meine Katze - Die richtige Wahl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vorbeugend kann man Katzen regelmäßig mit sog. Spot-Ons behandeln, die gegen Zecken und Flöhe wirksam sind.

Beachte dabei, dass es Mittel gibt die Ungeziefer abtöten (i.d.R. beim Tierarzt oder in der Apotheke erhältlich, Wirkstoff z.B. Fipronil), und Repellents, die die Plagegeister nur von der Katze fernhalten sollen (frei verkäuflich z.B. in Supermärkten, Wirkstoff z.B. Margosa-Extrakt).

Vorab sollte man sich beim Tierarzt informieren, welcher Wirkstoff in der Region am besten z.B. gegen Zecken wirkt - hier gibt es regionale Unterschiede!

Ein Spot-On wird der Katze im Nackenbereich auf die Haut getropft und ist dann, je nach Zusammensetzung und Wirkstoffgehalt, ca. 2-4-6 Wochen wirksam.

Da die Mittel oftmals eine unterschiedliche Wirkdauer gegen Zecken (kürzer) und Flöhe (länger) aufweisen, der Behandlungsabstand zwischen zwei Spot-Ons aber zumeist nicht unter 4 Wochen liegen sollte, sind u.U. Lücken in der Wirksamkeit gegen Zecken möglich (Beipackzettel beachten!).

Mit einem Ungezieferhalsband ist - unabhängig von der Wirksamkeit - grundsätzlich die Gefahr sehr groß, dass eine Katze irgendwo (auch in der Wohnung) unbemerkt hängen bleibt und sich aus eigener Kraft nicht mehr aus ihrer misslichen Lage befreien kann, was - zusammen mit ihrer Panikreaktion - zur Strangulation führen kann. Da würde ich mich auch nicht unbedingt auf sog. "Sollbruchstellen" verlassen wollen, die im Notfall reißen bzw. aufspringen sollen.

Alles Gute Dir und der Fellnase!

Bitte kauf kein Zeckenhalsband oder überhaupt eines. Wenn Du Dir mal die schweren Verletzungen ansiehst, die sich Katzen zuziehen können, wirst Du sicher auch dieser Meinung sein.

Es gibt beim Tierarzt verschiedene Mittel, die Du nehmen kannst.

Unsere Katze hat kein Halsband sondern nimmt Tropfen oder wir suchen mit der Pinzette.

Aber ob deine Entscheidung "richtig" oder "falsch" war, wird dir nur deine Katze sagen können. Probiere es einmal aus. Wenn sie sich sehr am Halsband stört, dann lass es weg. Unsere Katze hatte damit ein Problem und ist äußerst geschickt darin, das Halsband auch wieder "loszuwerden". Wenn deine Katze 6 Jahre lang kein Halsband trug, kann ich mir gut vorstellen, dass sie sich daran sehr stören wird.

Ich würde meiner Katze kein Halsband anziehen, da sie sich damit strangulieren könnte. Wenn sie bspw an einem Gartenzaun hängen bleibt. Habt ihr den viele Zecken?

Meine Tiere bekommen keine Mittel gegen Zecken. Wir haben hier auch nicht so viele. =)

Ich würde das mit meiner TA besprechen.

Ich wäre bei Halsbändern immer vorsichtig. Die Katze könnte sich damit aufhängen.

Vorbeugende effektive Sachen kenne ich nicht. Ich Suche meine Katze regelmäßig ab... die gehen an den Hals oder an die Ohren.

Dafür habe ich eine Zeckenzange.

Mario

Die <Dinger sind Gift pur,ebenso die Spot Ons. Die Katze leckt den Mist auchnoch ab. Am besten ist es die Katze an betreffenden Stellen mit etwas Kokosöl einzureiben. Es entrhält Laurinsäure und das mag weder Zecke noch Floh. Für die Katze ist es absolut unschädlich,auch wenn sie es ableckt. Meine Tiere haben noch nie eine Zecke am Leib gehabt!

Beim Putzen stört sie das nicht. Jedenfalls hatte meine damit kein Problem.

Nimm besser Tropfen, draußen könnte sie irgendwo, irgendwie amHalsband hängen bleiben.

Was möchtest Du wissen?