Zeckenbiss verhält sich wie Mückenstich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Ludo7,

bei Zecken ist es immer ratsam zum Arzt zu gehen, ich weiß nicht genau ob man sogar die Zecke mitnehmen sollte um den befall testen zu lassen. Leider erkennen viele Ärzte später die Borreliose, sollte sie mal ausbrechen nicht, auch wissen die wenigsten später noch das sie mal einen Zeckenbiss hatten.

Die Reaktion auf Insekten bisse ist unterschiedlich. Manche reagieren kaum manche stark. Zudem hängt die Reaktion vom Stadium des Stiches ab.

Gruß Plüsch Tiger

Ich hatte vor kurzem auch einen Zeckenbiss und das sah wirklich genauso aus wie ein normaler Mückenstich. Bin vorsichtshalber zum Arzt gegangen und der meinte, solange das nicht größer wird (die Rötung), dann brauch man sich keine Sorgen machen.


das kann einen normale reaktion auf den biss sein. ob die zecke borreliose übertragen hat, kann man erst später anhand eines blutbildes sagen. ich würde bei einem zeckenbiss immer zum arzt gehen und um rat fragen.

Das ist eine ganz normale Reaktion.
Borreliose ist eh erst nach 2 Wochen im Blut nachweisbar.
Wenn sich da jetzt nichts weiter entwickelt, brauchst du dir auch keine Sorgen machen. Und da du sie ja  nach 3 Stunden entfernt hast geht das Risiko gegen null.

Risiko wäre gleich null., wenn du sie innerhalb der ersten Stunde entfernt hättest, aber groß ist das Risiko nicht. Deine beschriebene Reaktion ist normal. Es sollte sich jedoch nicht vergrößern bzw. ein roter Kreis um den Biss bilden, dann solltest du unbedingt zum Arzt gehen.

Das Jucken und die kleine Schwellung sind völlig normal und keine Anzeichen für irgendetwas.

Was möchtest Du wissen?