Zeckenbiss im Bauchnabel - was nun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Gehe vorsichtshalber lieber zum Doc. Meinen Sohn hatte es im vorigen Jahr durch einen Zeckenbiß auch mächtig erwischt mit KH und und und..und es kann auf keinen Fall schaden Vorsorge zu tragen als hinterher Böses zu erleben.

Drück Dir die Daumen, daß es gut ausgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amdros
23.07.2011, 10:50

Danke für den Stern

ich hoffe, es hat keinen Schaden hinterlassen!

0

Du beobachtest die Stelle jetzt erstmal.Sollte die Rötung nicht zurückgehen oder schlimmer werden,geh zum Arzt.Auch wenn Du grippeähnliche Symptome oder starke Kopfschmerzen bekommst, solltest Du schnellstens zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule278
08.07.2011, 09:51

Werde die Rötung auf jeden Fall beobachten. Danke. Das mit den grippeähnlichen Symptomen funktioniert wohl nicht, da ich sowieso noch einen leichten grippalen Infekt habe.

0

Beobachte die Stelle, wenn die Rötung/ lokale Erwärmung in den nächsten Tagen nicht von alleine zurückgerht, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen! Das ist wichtig, manchmal erkrankt man erst Jahre später an so einem Biss und weiß dann gar nicht mehr was vor ein paar Jahren war. Der Arzt sieht auch ob die Zecke richtig entfernt wurde.

Viel Erfolg und Gute Besseung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unsicher bist gehe zum Arzt. Er kann aber nicht sofort fest stellen, ob die Zecke belastet war, das ist nur nach mehr als 6 Monaten möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiter beobachten und wenn du Fieber bekommst zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle beobachten, wenn sich um die eigentliche Stelle mit Rötung und Juckreiz noch ein roter Ring bildet, unbedingt sofort zum Arzt. Wenn du dir unsicher bist, geh auch zum Arzt damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jule, ist deine Frage erst gemeint? Deine Mutter ist Krankenschwester und gibt dir diesbezüglich keinen Rat?

Ich würde auf jeden Fall mal zum Arzt gehen. Der sagt dann was gemacht oder nicht gemacht werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule278
08.07.2011, 09:53

Klar gibt sie mir einen Rat, aber es schadet ja nicht noch andere Meinungen einzuholen.

0

Na ganz Klar ab zum Arzt.. Impfung ist ein Muss.. beobachten musst es natürlich auch. Kann aber wirklich gefährlich werden sowas..

Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule278
08.07.2011, 09:49

Das ist nicht so einfach, da ich auf Impfungen sehr schlimm reagiere.

0

Deine Mutter wird Jod aufgetragen ahebn, das hilft gegen die Entzündung. Und als Krankenschwester wird sie wissen wie man mit Zeckenbissen umgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage deine Mutter sie ist doch Krankenschwester

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das dürfte deine mutter wohl am besten wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule278
08.07.2011, 09:45

Klar.. ist ja ne tolle Antwort..

0

Was möchtest Du wissen?