Zeckenbein noch drin bei Katze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Zecke sticht mit ihren Mundwerkzeugen, nicht mit den Beinen. Die kommen überhaupt nicht unter die Haut. Was da übrig ist, ist vielleicht ein Stück von ihrem Mundwerkzeug, aber das ist nicht weiter tragisch. Der Körper stößt das mit der Zeit ab, ähnlich einem Holzspreißel im Finger.

Wenn sie Borrelien übertragen hat, dann ist das längst passiert. Der Zeckenrest ist ungefährlich.

Beobachte, ob du in den nächsten Wochen eine heiße rote Stelle bekommst (die muss nicht zwingend an der Einstichstelle liegen). Dann geh bitte unbedingt zum Arzt. Bei Borreliose braucht´s schnell ein Antibiotikum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
10.04.2016, 21:34

Danke für´s Sternchen :o) .

0

Nein, das ist nicht schlimm. Das wird mit der normalen Hautalterung nach außen transportiert und abgestoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hab ich jetzt ehrlich gesagt noch nie gehört ^^
Aber nein, das Beinchen allein kann sich nicht zu einer neuen Zecke ausbilden, da braucht die schon ihren Kopf dazu. Zieh es aber trotzdem einfach raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chitinreste werden entweder abgestoßen oder eingekapselt - harmlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass eine Zecke ihr Bein in den Wirt steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?