Zecken- was hilft bei Hunden wirklich?

8 Antworten

Ich habe 3 Hunde, Großpudel, Zwergpudel und Yorky. Haben dieses Jahr schon viel probiert, aber wirklich helfen tut nichts. Habe jetzt 6 bernateinbänder zu verkaufen, die helfen gar nichts. Auch die Plaketten von Fressnapf, die 25€ kosten, helfen nichts. Wir entfernen jeden Tag mind 5 pro Hund. Leben aber auch an einer großen Wiese.

Lg Mike

Ich habe mit Zeckenhalsbändern immer ganz gute Erfahrungen gemacht. Zumindest verringert es den Zeckenbefall, aber ganz wirst du es nicht verhindern können.

Absoluten schutz gibt es nicht, da die Zecken vor allem auf Kohlendioxid und Wärme reagieren. Beides sondert der Hund permament aus, solange er lebt. Man sagt, dass ein gut gewaschener Hund, der intensich nach gewissen Kräutern riecht (z.B. Zitronella oder Teebaum), nicht so häufig angefalen wird. Für meine Katze kann ich jedoch die Wirksamkeit dieser Tipps nur begrenzt bestätigen.

Was möchtest Du wissen?