Zecken im Hund?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Kopf an sich ist völlig harmlos.
Er wird mit der normalen Hautalterung nach außen transportiert und fällt dann wie ein kleines Schörfchen ab.
Erst die meist erfolglosen Versuche, ihn zu entfernen, führen oft zu einer Entzündung.

Die Gefahr der Übertragung von Krankheiten ist damit auch nicht gebannt.
FSME wird sofort übertragen, Borrelien frühestens nach 12 Stunden.
Der Kopf selber überträgt auch nichts, denn die Krankheitserreger sitzen im Magen.
Wenn man also einen Kopf findet, ist schon alles gelaufen, was gefährlich sein könnte.
Also in Ruhe lassen und warten, bis er von selbst abfällt.

Übrigens, entgegen weit verbreiteter Gerüchte, bohrt sich weder der Kopf noch eine ganze Zecke in den Körper eines Wirtstieres ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:33

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, klingt sehr gut . Von der Krankheit habe ich auch schon gehört deshalb kontrolliere ich ihn nach jedem Spaziergang 

0
Kommentar von Dackodil
15.05.2016, 18:08

Danke für das Sternchen. Ich wünsche euch einen zeckenfreien Sommer :-)

0

Ich würde auf jeden Fall etwas dagegen unternehmen, daß die Zecken überhaupt an Deinen Hund rangehen. Wie Du ja weißt, übertragen diese Viecher eine Reihe gefährlicher Krankheiten.

Wenn ab und an mal der Kopf drin bleibt, ist das nicht allzu schlimm, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden, denn daraus können auch schmerzhafte Entzündungen entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:29

Ja wir haben ein zeckenhalsband was eigentlich auch sehr gut funktioniert und ich kontrolliere nach jedem Spaziergang .

0

Mit einer Zeckenzange bekommst du den Kopf ganz gut raus. Wenn er mal steckenbleibt würde ich die Stelle beobachten und wenn sie irgendwie "komisch" aussieht zum Tierarzt gehen.

Welches Anti-Zeckenmittel bekommt dein Hund? Da gibt es ja ganz viel von Halsbänder über Spot ons zu Tabletten und natürlichen Mitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:27

Naja wir haben so ne doofe wollten uns jetzt auch ne neue besorgen (habe) und er hat ein zeckenhalsband was echt gut hilft aber leider nicht immer. Ich will nämlich keine Chemie auf meinen Hund schmieren. Und ja wir beobachten das immer sehr genau wollten auch letzte mal den TA fragen war aber schlecht da sie meinen Hasen eingeschläfert hat und da haben wir es denn vergessen :(

0

Womit machst du die Zecken denn raus dass der Kopf stecken bleibt? Falls du mit einer Zeckenzange nicht zurecht kommst versuche es lieber mal mit dem Zeckenhaken.

Damit zieht man eigentlich garnicht sondern dreht nur leicht am Haken, ich habe es bei 3 Katzen und 2 Hunden in über 10 Jahren nie geschafft damit nen Kopf abzureißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:31

Ja mit der Zange geht es schlecht haben uns jetzt auch sowas ähnliches gekauft mal gucken wie es klappt 

0

Ja gerade das ist ja so gefährlich.

Wir holen bei unserem Tierarzt kleine Ampullen mit einem Anti-Zecken-Mittel, das gibt man oben am Genick ins Fell und die Zecken ist man los (riecht leicht nach Zitrone) leider weiß ich gerade nicht mehr wie es heißt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:31

Ok kann ich ja nächste mal fragen nur ich schmier ungerne Chemie in meinen Hund 

0

Natürlich ist das schlimm. Geh mit dem Hund zum Tierarzt: der kann die Köpfe entfernen und den Hund auch gleich gegen Zecken impfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:34

Ja wollte letztens den Ta fragen aber an dem Tag wurde mein Hase eingeschläfert und da habe ich es vergessen . Er ist geimpg

0
Kommentar von Dackodil
10.05.2016, 19:46

Es gibt keine Impfung gegen Zecken.

0

Wir haben auch alles mögliche ausprobiert, um die Zecken rauszukriegen.

Am besten hat sich der Zeckenhaken bewährt. Kostet nicht viel und bei richtiger Anwendung bleibt da nie ein Kopf hängen. Das kann bei der Zeckenzange schon mal passieren.

Sowas meine ich:

http://www.tiierisch.de/produkt/zeckenhaken-o-tom-tick-twister?ref=froogle&gclid=COKXmZGDz8wCFQo6GwodalcEnQ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:30

Achso ja sowas haben wir jetzt auch gekauft mal gucken ob es besser ist 

1

Wenn der Kopf drin bleibt  kann man mit einer Nadel ganz dicht daneben  etwas in die Haut pieksen  und den Kopf raushebeln .. Aber nur die wenigsten Hunde wollen das ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cxlinx01
10.05.2016, 19:45

Ja das würde ich mir auch nicht zutrauen ich will ihn da nicht weh tuen 

0

Was möchtest Du wissen?