Zecken bei katzen nicht gut zu entfernen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nicht unbedingt schlimm, wenn die Zecke nicht sofort entfernt wird. Allerdings solltest Du sie schon besser entfernen, denn sonst hast Du die Zecke in der Wohnung.

Du kannst natürlich vorsorgen, dass Deine Katze keine Zecken bekommt, nämlich indem Du ihr so ein Spot-on, z.B. Frontline oder anderes in den Nacken, bzw. zwischen die Schulterblätter träufelst.

ja Frontline haben wir schon benutzt :) hilft auch gut

0

Nein das ist nicht wirklich schlimm, die Gefahr dass sich Krankheitsüberträger auf die Katze übertragen ist zwar größer je länger die Zecke drin bleibt, aber bei felligen Tieren sieht man die Zecke sowieso erst wenn sie sich etwas vollgesogen hat, von daher würde ich da keinen großen Unterschied drin sehen, ob rausziehen oder warten. Der einzige Nachteil ist natürlich, wenn sie die Zecke im Haus/ in der Wohnung verliert, dann hast du das Vieh drin. Ich würd die Katze aus diesem Grund wirklich festhalten mit Hilfe eines Freundes z.B. und die Zecke entfernen (besonders schnell geht es mit Zeckenkarten finde ich übrigens ( http://www.deaf-bw.de/wp-content/uploads/2010/01/zeckenkarte.jpg)

Lieben Gruß - Viel Glück!! ^^

Vielen dank Du hast mir weitergeholfen :D

0
@Milliiiii

Mit der Zeckenkarte hätte ich die Befürchtung, dass der Kopf nicht mit heraus geht, ich persönlich benütze lieber eine Zeckenzange und drehe das "Tierchen" gegen den Uhrzeiger raus. Viel Glück

0
@weissheit

drehen soll man nicht hab ich mal gehört und habs damals auch durch ziehen ohne Beschädigung hinbekommen aber weiss ja immer keiner so genau sicher...

0

Was möchtest Du wissen?