Zecke wirklich ganz raus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese dicke Rötung ist vollkommen normal und verschwindet nach ein paar Tagen. Wenn der Kopf drin geblieben ist, wird der wieder abgestoßen.

Ich selbst kontrolliere die Zecken immer auf Vollständigkeit, bevor ich sie entsorge. Ansonsten nehme ich mir den Hund noch einmal vor und versuche der Rest zu bekommen. Ich halte es für wichtig, wenn du dir mal eine richtiges Zeckenwerkzeug kaufst, dann hast du diese Probleme erst gar nicht.

je, eine schwellung und leichte rötung ist normal. die zecke injiziert genau wie eine mücke ein sekret gegen blutgerinung. selbst ei leichter juckreiz ist normal.

beobachte die stelle weiterhin, wenn sie zu eitern anfängt, oder sich ein großer roter kreis um die stelle bildet,.... solltest du weitere maßnahmen einleiten, ggf sogar zum tierarzt.

am besten untersuchst du die gezogene zecke, ob ihr kopf noch vorhanden ist, ist wohl die einfachste variante. such dir im netz beispielbilder, damit du weißt, wie es aussehen sollte und schau, ob die gezogene zecke so aussieht.

selbst wenn der kopf drinnen geblieben sein sollte, passiert im grunde nichts weiter, als daß sich die stelle entzündet und der fremdkörper das eitern beginnt.

Die Schwellung kann normal sein, je nachdem, wie empfindlich dein Hund ist (meiner bekommt auch immer einen Knubbel). Sollte der Kopf noch drin sein, macht das auch nicht wirklich was, der eitert von selber wieder raus. Du solltest nur beobachten, ob sich die Stelle entzündet. Ansonsten würde ich mir so einen Zeckenhaken besorgen, die sind wirklich gut, man kann die Haut des Hundes nicht einklemmen und der Kopf der Zecke kann nicht so leicht abreißen.

Was möchtest Du wissen?