Zecke bei Kind entfernen, aber wie?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du es dir nicht zutraust die Zecke zu ziehen, dann geh zum Arzt.

Es giebt verschiedene Möglichkeiten eine Zecke zu ziehen:

  • mit einer Zeckenkarte/Zeckenzange
  • mit einer Pinzette
  • mit einem relativ stumpfen Messer und dem Daumen (Technik wie beim kartoffelschälen, Messer auf den Hals der zecke und an den Daumen drücken, dann Zecke heraus ziehen)
  • mit einem Faden (geht nur bei etwas größeren Zecken. Binde eine Schlinge und lege sie fest um den Zeckenhals, dann raus ziehen)
  • Mit dem Findernagel (geht nur bei ganz kleinen Zecken, einfach die Zecke "wegkratzen")

Habe alles schon ausprobiert, geht alles gut. Nutze am liebsten die Messer-Technik, da man die Zecke beim ziehen nicht aus versehen ausquetschen kann, sodass sie ihren Inhalt in den Körper spuckt...

Als ungeübte Person würde ich die Pinzette (bei größeren, fasse die Zecke ganz ganz vorn, du darfst sie nicht ausquetschen!) oder den Fingernagel (bei ganz kleinen) benutzen.

Je früher die Zecke gezogen wird, desto geringer das Risiko!

Hallo,

eine Zecke sollte man möglichst bald nach dem Entdecken entfernen. Am besten geht das mit einer Zeckenzange, einer Zeckenkarte oder einer Pinzette. Keine Methode ist jedoch eine Garantie, dass sie keine giftigen Substanzen in die Saugstelle gibt.

Man kann die entfernte Zecke für spätere erforderliche Untersuchugnen ins Tiefkühlfach geben.

Aufjeden Fall muss die Bissstelle mehrere Tage beobachtet werden. Es ist normal, dass um die Bissstelle herum eine Rötung auftritt, das kommt meistens von dem Biss. Wenn sich diese Rötung allerdings unförmig, kreisförmig ausbreitet, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Nimm die gefrorene Zecke mit.

Mit einem Pinzette am Kopf der Zecke anlegen gleichzeitig drehen und ziehen. Danach die Biswunde desinfizieren die Stelle beobachten, wenn sie Fieber bekommt ab zum Arzt undankbar wann die Stelle einen roten Kranz bekommt auch zum Arzt, dies Wanderröte tritt aber nur in 50 Prozent der Fälle bei einer Borreliose auf. Auschlagebend ist das Fieber.

Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung, das lag an der Autokorretur.

0

drehen ist nicht erforderlich, bzw. hilfreich.

einfach "gerade" rausziehen.

0

Zeckenbiss, der Kopf ist noch in der Wunde?

Habe mir durch meine Katzen eine Zecke zugezogen, am Rücken,d.h. von mir nicht einsehbar. Meine Tochter hat versucht, sie zu entfernen, aber der Kopf ist stecken geblieben. Muss man damit zwingend zum Arzt?

...zur Frage

Ist eine Rötung mit leichter Schwellung nach einem Zeckenbiss normal?

hi erstmal...

ich habe gestern abend gegen 20 uhr eine winzig kleine zecke an meinem bauch bemerkt. Diese war warscheinlich 1h vorher beim volleyballspielen ans bein gekommen und hochgeklettert.

Ich hab mir gedacht, ich mach erstmal nichts. am nächsten morgen war sie weg und ich hab gedacht ok gut. jetzt gerade bemerkte ich eine rötung der stiches (besser biss) und eine leichte schwellung (so wie bei nem mückenstich) was auch etwas juckt...

und jetzt meine frage: ist das normal?? weil ehrlichgesagt ich noch nie ne zecke hatte^^

und man hört ja so die solln krankheiten übertragen und so... bzw. kann noch ein teil der zecke drinstecken?? soll ich doch lieber zum arzt gehen?? lg, nibor123

...zur Frage

HILFE! Mein Hund hatte eine Zecke wir haben sie rausgehohlt aber der Kopf blieb!

Hallo Leute es ist Sonntag und der Arzt hat ja zu^^ der Zeckenkopgf ist stecken geblieben o: was sollen wir tun? sie jault die ganze Zeit und verblutet :'(

...zur Frage

Zecke beim entfernen abgerissen, was tun?

Ich war die letzten Tage im Wald unterwegs und hab am nächsten Tag eine in meinem Bein fest gefressene ganz ganz mini kleine Zecke entdeckt. Beim Versuch diese mit einer Zeckenzange zu entfernen habe ich leider nur einen Teil erwischt und der Rest blieb in der Haut hängen. Was kann denn im schlimmsten Fall passieren? Normalerweise wird doch der noch festhängende Teil von meinem Körper abgestoßen und fällt von selbst raus oder? Zum Arzt möchte ich nicht so lange es nicht nötig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?