Zecke bei Katze?

8 Antworten

Es gibt Zecken"zangen" mit einer Schlinge, die man an der Haut der Katze ansetzt, festzieht, dreht und damit dann die Zecke einfach rausziehen kann (weil die Zecken "loslassen"). Meine Katzen schnurren dabei sogar, während sie mit den klassischen Zangen immer total ausgerastet sind und oft Körperteile stecken geblieben sind.

Auch Menschen, die von Zecken gestochen werden, bekommen nicht zwangsläufig FSME oder Borreliose, sondern nur dann, wenn die Zecke Infektionsträger ist.

Ich würde trotzdem versuchen, der Katze die Zecke zu entfernen. Sie fällt zwar ab, wenn sie sich vollgesogen hat, du weißt aber nicht, wann das sein wird und zertretene zecken hinterlassen eklige Blutflecken auf dem Teppich oder auf dem Boden. Und manchmal fallen sie auch ab, wenn die Katze gerade auf dem Sofa oder im Bett liegt.

Nähert euch der Katze zu zweit. Einer hält sie fest und der andere (Mutti macht das schon) zieht die Zecke raus. Das macht der Katze jetzt keinen Spaß, aber es ist besser so. Ein Tierarzt würde auch nichts anderes machen.

Katzen können auch Borreliose bekommen. Aber Zecken auf Freigänger-Katzen kann man praktisch nicht verhindern. Alle gängigen Anti-Zecken-Mittel wirken nur etwa ein bis zwei Wochen. Und wer will schon seine Katze jede Woche mit Insektiziden behandeln?

Ja, warte, bis die Zecke von alleine abfällt. Musst dann nur schauen, ob sie irgendwo in der Wohnung rumliegt. Ich bin schon mal in so ein Teil reingelatscht – es gibt kaum was ekligeres! Und dann gut eingewickelt (feuchtes Tempo oder so) in den Restmülleimer werfen. Nicht ins Klo spülen! Das überleben die.

Darf ich msl eben nachfragen? Runterspülen überleben sie, aber sie sind doch dann weggespült, oder nicht? Ich meine, sie springen einem nicht aus dem Becken an den Hintern, oder? In letzter Zeit sind hier nämlich einige Zecken im Klo gelandet.

0
@TreudoofeTomate

Sie landen aber irgendwo anders. So ein Abwasserkanal ist ja nicht dicht. Die kriechen dann am nächsten Gulli raus und legen ihre Eier.

0
@Altersweise

Nee! Eine vollgesogene Zecke saugt sich nirgends mehr fest :D

0
@TreudoofeTomate

Wenn ich die Katze draußen entzecke, werfe ich die Zecken in den Gartenteich (1 m tief). Die sinken sofort auf den Grund und schaffen es da nicht raus. Vielleicht werden sie auch von den Molchen oder Libellenlarven gefressen.

1

Hol jemanden dazu, der die Katze festhalten kann, dann entferne die Zecke. Diese bitte nicht ins Klo befördern, das überleben sie, sondern (leider) entweder abflammen oder in einem Tuch zerquetschen.

Ich zieh die immer raus, egal, wie vollgesogen sie schon sind. Aber ja, irgendwann fällt sie von allein ab.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?