Zecke auf dem Kopf? Was nun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die richtige Technik bei der Zeckenentfernung

Wie die Zecke richtig loswerden? Die erfolgreiche Entfernung einer saugenden Zecke hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab (ROBISCH 2010):

Der Länge und Ausbildung der Mundwerkzeuge der ZeckeDer Anzahl der Widerhaken am „Stechrüssel“ (Hypostom)Der Menge des abgegebenen „Klebstoffes“ (Zement)

Die richtige Technik ist abhängig von der Art des verwendeten Hilfsmittels zur Zeckenentfernung. Wichtig bei allen Hilfsmitteln ist, dass die Zecke möglichst hautnah gegriffen wird. Dies verhindert ein Quetschen der Zecke und somit auch die Freigabe von möglicherweise gefährlichen Körperflüssigkeiten. Die Zecke ebenso nicht in einem kräftigen Ruck entfernen. Die goldene Regel bei der Technik lautet: Die Zecke hautnah, langsam und kontrolliert entfernen.

Was tun, wenn der "Zeckenkopf" stecken bleibt?

Bei einer Zeckenentfernung kann es durchaus vorkommen, dass Reste der Zecke in der Haut zurückbleiben. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um den Kopf der Zecke, sondern um einen Teil des Stechapparates. Dieser kleine Fremdkörper wird meist von selbst nach einiger Zeit abgestoßen. Der vermeintliche „Zeckenkopf“ stellt also kein erhöhtes Gesundheitsrisiko dar.

http://www.zecken.de/schuetzen-sie-sich/entfernen-von-zecken.html

RRusheMoviez 13.05.2015, 13:45

Danke 👝 Ich war beim Hausarzt der hat die zecke entfernt und ins Labor geschickt

0

Du kannst dir sowas kaufen, womit du die Zecke selbst entfernen kannst,allerdings solltest du darin geübt sein, denn wenn es schief geht (zB. wenn der Kopf der Zecke nicht mit raus genommen wird)kann es nicht ganz so schöne Folgen haben.

Daher rate ich dir lieber zum Arzt zu gehen.

Wenn Du nicht sicherstellen kannst, die Zecke komplett (!) zu entfernen, mittels den Fingern oder einem Zeckungsentfernungsinstrument, dann solltest Du heute noch einen Arzt aufsuchen und sie entfernen lassen!

Vielleicht kennst Du aber auch einen Hundehalter, der sich mit der Entfernung von Zecken auskennt und kannst den um Hilfe bitten. Wie auch immer Du Dich entscheiden wirst: Die Zecke solltest Du danach an ein Labor schicken und untersuchen lassen, ob sie Krankheitserreger in sich trägt! Das kostet etwas, aber Du weißt dann genau, was Sache ist, und sollte die Zecke Erreger in sich haben, wissen auch die Ärzte gleich, auf was sie reagieren müssen!

Gutes Gelingen!

P.S. Waschen mit was auch immer bringt gar nichts!!! Zecken sind sehr unempfindlich auf Wasser, haben aber die unangenehme Eigenschaft, sich bei Gefahr in ihren Wirt zu entleeren, was Du unbedingt vermeiden solltest! Also auch nicht daran rumfummeln sondern zügig für eine Entfernung sorgen!

RRusheMoviez 12.05.2015, 20:23

Ich hoffe dass mein Mann bald nach Hause kommt , dann kann er das wegmachen .. ... Oh Mann 😞wir haben morgen Hochzeitstag , Hmm

2
Beutelkind 12.05.2015, 20:28
@RRusheMoviez

Kann er das denn auch?!?! Nicht drehen, mit nix beträufeln, sondern bestenfalls mit den Fingern ganz unten, dort wo sie auf der Haut sitzt, beherzt ziehen! Keine Angst, die sitzen bombenfest, zerreißen oder platzen aber nicht, sofern sie unten "an der Wurzel" gepackt werden.

Gutes Gelingen und mein Mitgefühl! Das ist wirklich volle Kanne ekelig! Aber tröste Dich: Ich hatte mal eine am Po....^^ Und habe es auch überlebt! :)

8

Mit der Pinzette entfernen. So tief wie möglich packen und raus. Wenn etwas drin stecken bleibt, ist das nicht schlimm, das fällt irgendwann von alleine ab. Von "Haaren mit Essig waschen" rate ich Dir eher ab, das stört die Zecke nicht aber deine Haut und Atemwege reizt es. M.R.

FritzvonSteiner 12.05.2015, 21:11

Doch, das stört die Zecke ganz besonders, wenn man z.B. Essig drübergießt, 'erbricht' sich die Zecke evtl. sogar und man hat deren 'Mageninhalt' mit Erregerin erst recht in der Haut!

1

Ich habe mir vor zwei Stunden mittels einer Zeckenkarte selbst zwei Zecken entfernt , allerdings habe ich damit viel Erfahrung , ( weil ich die Biester anscheinend magisch anziehe und im Wald wohne ) und sie waren vor allem an gut erreichbaren Stellen und nicht auf dem Kopf !

Wären meine auf dem Kopf gewesen , wäre ich zum Arzt ! Zecken müssen so entfernt werden, dass sie komplett raus sind ...bleibt der Kopf stecken , ist das nicht gut ! ( Google mal.....) 

Deshalb: Geh zum ärztlichen Notdienst, die Zecke muß schnellstmöglichat professionell weggemacht werden und - Ja - Zecken  k ö n n e n  lebensgefährlich werden ! 

Allgemein gilt : Je eher die Zecke weg ist , desto niedriger ist ein Infektionsrisiko ...( FSME,  Borreliose ....) 

Also ab mit Dir ! 

Egal wie auch immer..wenn ich Zecke höre, würde ich notfalls in die Notambulanz ins Krankenhaus gehen..ob es nun jemand übertrieben finden mag oder aber nicht.

Mein Sohn ist dabei für mich ein abschreckendes Beispiel..er hätte es fast nicht überlebt!

ThePvP 12.05.2015, 19:59

Bei mir ist de rKopf einmal steckengeblieben... Ein Fall fürs KraHa

3

Ich würde bei einer Zecke auf jeden Fall zum Arzt gehen - wenn ich auch sonst Ärzte meide. Aber Zecken sind mir zu gefährlich. 

Hallo, um jegliches Risiko auszuschließen, würde ich einen Hautarzt zusätzlich aufsuchen....LG

du mußt  unbedingt in Krankenhaus zum Notarzt. Damit sollte man nicht leichtsinnig umgehen. Ich will dir ja keine angst machen, aber ich kenne da einen sehr traurigen Fall, den will ich aber nicht erzählen. bitte gehe heute noch zum Notarzt. Ich wünsche dir alles Gute und recht gute Besserung. Liebe Grüße von bienemaus63

RRusheMoviez 12.05.2015, 20:24

Danke für die gute Besserungswünsche

3
bienemaus63 12.05.2015, 20:38
@RRusheMoviez

liebe RRusheMovie, danke für deine Antwort, aber bitte gehe zum Arzt, es ist wirklich dringend notwendig. Wenn du es getan hast, dann erzähle ich dir das Vorkommnis was ich dir schon angekündigt habe. Aber bitte laß dich behandeln. Ganz ganz liebe Grüße von bienemaus

5

Arzt. Dringend.

Was möchtest Du wissen?