Zec+ Kickdown und danach Bcaa 2.0?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Misch beides zusammen. Dann musst Du Dir den Geschmack nur einmal runterquälen. Im Bauch kommt sowieso alles zusammen, egal ob Du es nacheinander nimmst. Das eine hat ja mit dem anderen auch nicht so viel zu tun, deshalb ergänzt es sich auch ganz gut. Denke aber daran, Kickdown nicht ständig zu nehmen, wirkt sonst nicht, da Gewöhnung zu schnell. Ist für Tage, wo gar nichts geht. Viel Erfolg, alles Gute. LG

Klar kann mal beides nehmen.
Ich kenne zwar nicht die genauen Inhaltsstoffe von Kickdown, aber selbst wenn dort auch bcaas enthalten sind sollte es kein Problem geben.
Falls in den Bcaas Koffein drin ist, würde ich schauen, dass ich nicht zu viel Koffein nehme. 500mg ist meine persönliche Toleranzgrenze, danach wirds hässlich. Musst du aber selbst ausprobieren.

Am besten ernährt man sich gesund und ausgewogen, dann braucht man weder das Eine noch das Andere, sondern Nahrungsergänzungsmittel sind schlicht überflüssig. So kann man übrigens auch einen Haufen Geld sparen! 

Grundschullehramt oder doch Gesundheitsmanagement?! Hilfe!

Hallo liebe Leute,

ich habe noch ein Jahr dann werde ich fertig mit dem Abitur und die schwere Frage "Was studiere ich" stellt sich mir. Informiert habe ich mich auch schon und es kommen zwei Studiengänge in die ängere Auswahl, nämlich Grundschullehramt oder Gesundheitsmanagement. Beides sagt mir sehr zu und ich weiß einfach nicht für was ich mich entscheiden soll, da beides so verschieden ist und beide Vor - und "Nachteile" haben.

Vor einem Jahr habe ich ein zweiwöchiges Praktikum in einer Grundschule gemacht und seit einem halben Jahr unterrichte ich Erst- bis Drittklässler. Ich merke, dass ich eine gute Wirkung auf die Kleinen habe und es macht mir auch Spaß mit ihnen zu "arbeiten". Doch dann stellt sich mir die Frage, ob es immer so bleiben wird oder ob ich vielleicht nach vielen Jahren gestresst von den Kleinen bin und mir alles zu viel ist. Das wäre sehr schlimm für mich, da ich wenn, eine gute Lehrerin sein möchte.

Gesundheitsmanagement stell ich mir ebenfalss interessant vor, da man anspruchsvolle Aufgaben übernehmen kann und wohlmöglich eine Abteilung oder ein Unternehmen führen kann. Hier stellte ich mir wieder die Frage, ob ich später auch noch Zeit für eine Familie haben kann, in einer Führungsposition. Denn auch das ist mir sehr wichtig.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen oder studiert momentan einen dieser Studiengänge oder arbeitet sogar in einem der Bereiche. Ich bin euch sehr dankbar wenn ihr eure Eindrücke und Erfahrungen mit mir teilt.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?