zebras und löwen zusammenhalt im zoo

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt einen Einzigen Grund, und dieser ist nur in einem ganz besonderem Fall zutreffend! Ein Zoo, der inmitten Afrikas liegt, im besten Falle keinen Zaun hat, und in dem ALLE Tiere natürlich beieinander wohnen. Ach nee, tut mir lied, so einen Zoo gibt es schon, und der heisst Savanne! Wenn es also keinen Grund gibt die beiden Tiere auf natürliche Weise in Zoos zu halten, was für einen Grund gibt es dann überhaupt, einen Zoo zu haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In freier Wildbahn haben Zebras die Möglichkeit zu flüchten und genug Lebensraum um sich fortzupflanzen. Im Gehege ist das nicht möglich und die Zebras werden schon nach geraumer Zeit aussterben, weil der Lebensraum viel zu eng ist und sie keine Möglichkeit haben sich zu vermehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der praktischste Grund ist wohl, dass du deine Löwen eine Weile nicht füttern musst. Da spart man bares Geld. Teuer wird es aber wenn die Zebras aufgebraucht sind!

MFG Mimik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Größe des Geheges. In der savanne kann das Zebra weglaufen, im Gehege ist es nur Futter.!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gar keine.

ein zoo kann niemals den raum bieten, den löwen und zebras in der freien natur haben. die liegen nicht direkt nebeneinander und wenn der löwe sagt "mmh ich hab hunger" meldet sich ein zebra freiwillig um gefressen zu werden.

die leben zwar in der gleichen umgebung aber weit, weit, weit voneinander entfernt. die löwen machen sich kilometerweit auf die jagd oder lauern ewig auf ein einzelnes beutetier. genauso wandern zebras ewigweit durch die savanne. die begegnen sich kaum mal.

du müsstest also einen zoo bauen, der zigtausende hektar an fläche bieten kann. zudem bräuchtest du mehrere zebraherden, die untereinander die genvielfalt aufrechterhalten. und natürlich eine winzige menge an löwen, so dass die zebras nicht sofort ausgerottet werden.

zoos arbeiten komplett anders. erstens leben die meisten löwen und zebras schon immer in gefangenschaft und könnten sich (vor allem die löwen) alleine wohl gar nicht ernähren und futter suchen. zweitens sorgen die zoos durch austausch und zuchtprogramme eben für die genvielfalt der arten, da man ansonsten eben riesige herden benötigen würde um inzucht zu vermeiden. ach ja und natürlich würde der besucher nichts von den tieren zu sehen bekommen, wenn sie auf der benötigten fläche gehalten werden würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reim darauf machen: treibens 2 zebras auf nem zebrastreifen, sieht man nur vom hengst den Stei...n...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine.Zebras sind normalerweise die Hauptnahrung von Löwenb.Wäre also bald keines mehr übrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Realität

Jeder der die dokumentarische Trickfilmtriologie Madagaskar gesehen hat dürfte wissen: Löwen geben sich lieber mit einem guten Stück Rindfleisch zufrieden, als irgend einem Zebra oder anderen Lebewesen in aufwendigen Hetzjagden das Leben zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine gute idee oder fändest du es toll zu sehen wie die löwen die zebras jagen und fressen, wie es in der natur ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?