Zebrafinken Revierkampf

1 Antwort

Daß da wohl bald mit Nachwuchs zu rechnen ist. Zebras sind normalerweise recht verträglich, aber nicht während der Brunft- und Brutzeit, da werden sie territorial. Daß sie brünftig sind, merkst Du auch, wenn sie ein sonderbares leises Kreischen, gemischt mit Schnabelklappern hören lassen (manchmal sogar mit "Schwanzwedeln", das bedeutet sexuelle Erregung).

das heisst das ich in den nächsten tagen?! mit nachwuchs rechnen muss? :)) und soll ich das andere paar lieber trennen?

0
@cermik1995

Guck einfach, wann die Eier im Nest liegen... und wenn das andere Paar nicht auch brütet und genug Raum zum Ausweichen im Käfig ist, sollte es keine Probleme geben. Hoffentlich hat jedes Paar sein eigenes Nest, mit genug Distanz dazwischen? Wenn nicht, lieber das andere woanders hin hängen, damit sie sich nicht ständig in die Quere kommen.

0
@Daoga

ja jedes paar hat ein eigenes nest, abstand geht eigentlich des macht doch dem paar nix aus wenn ich die anderen in ein anderes käfig leg oder?

0
@cermik1995

Solange das eine Paar in Brunftstimmung ist, würde es die anderen eh auf Abstand halten. Wenn sie sich gegenseitig noch sehen und hören können, fühlen sie sich nicht einsam, auch wenn sie in getrennten Käfigen sind.

0

Was möchtest Du wissen?