Zebrafinken Baby und Eltern - Streit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, Zebrafinken die zum ersten mal Eltern werden reagieren oft übersteigert besorgt. Sie versuchen den Jungvogel ins Nest zurück zu scheuchen. Manchmal klappt das, denn ZF verlassen flugfähig das Nest. Bei ungeeigneten Nestern, fallen die JV aber zu früh hinaus und dann werden sie "attakiert". Versuch das Küken nochmal ins Nest zu setzen. ZF fliegen mit 21 bis 25 Tagen aus, die Eltern füttern ihre Jungen dann noch ca. 14 Tage bis 3 Wochen zu.

Hallo...nehm die Kücken raus und füttere sie mit Weichfutter...das verhalten der Zebrafinken ist schon fast normal...sie töten sogar ihren Nachwuchs, das ist die Folge der Überzüchtung. Weichfutter kriegst du in der Tierhandlung, Aufzuchtfutter. Haben das Problem auch immer gehabt.

LoveIslam99 29.06.2012, 23:32

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Ich abe Aufzuchtfutter von NutriBird. Allerdings haben sie bisher Futter von den Eltern bekommen. Das Vogelbaby ist jetzt eigendlich bereit zu fliegen (sie fliegt auch schon ein bisschen, aber noch sehr ungeübt. Soll ich ihr diesen Aufzuchtsfuttr geben oder wann können sie denn ganz normale Körnerfutter essen?

0
ettig 29.06.2012, 23:36
@LoveIslam99

Geb ihnen Aufzuchtfutter...nach einiger Zeit kannst du das andere Futter druntermischen....jeden Tag ein bisschen mehr. Zebrafinken wollen meist sofort wieder anfangen zu brüten darum attakieren sie ihre erste Brut sobald die flügge werden.

0

http://forum.zebrafink.info/

Frag am besten in dem Forum nach. Ich denke, dort haben die Leute mehr Ahnung...

ettig 29.06.2012, 23:52

Danke....sind selber im Zuchtverein

0

Was möchtest Du wissen?