Zaziki ein guter/gesunder Dip für Möhren oder doch lieber normaler Magerquark?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zaziki basiert meist auf Jogurt und der hat bei gleichem Fettgehalt fast genauso viele kcal. Von daher ist es egal. Gilt natürlich nur für selbst gemacht.

Ich finde Magerquark zu trocken und Tzaziki ist mit Gurken, Knobi, .... Meist sind die Portionen ziemlich groß, aber wenn du nur 200 g nimmst und dazu Möhren knabberst halten sich die Kalorien in Grenzen.

Kommt auf den Fettgehalt an. Wenn der Zaziki vollfett ist, dann ist er ein guter/gesunder Dip, und du kannst ihn anstelle der trockenen Magerquark-Pampe verwenden.

am besten selbstmachen und - in diesem fall - statt dem leckeren sahnejoghurt eher ein fettarmes joghurt verwenden, dazu ein ganz klein wenig olivenöl!

Zaziki ist gesund und schmeckt gut und wenn du nur für Möhren gebrauchst wäre das mit dem Abnehmen auch geklärt.

sry,aber diese bemerkung muss ich machen: milch/milchprodukte sind ungesund wegen des stoffes kasein darin,der bei regelmäßigem genuss von milch durchaus zu magen- und hautbeschwerden wie jucken und beulenbildung führen kann.

sry: musste sein.

Was möchtest Du wissen?