Zaun - Muss man Bodeneinschlaghülsen einbetonieren?

6 Antworten

Wenn du einen festen Boden hast und auch nichts gegen deinen Zaun drückt, dann reicht es die Hülsen ein zu schlagen...

Nein, solange man keine Sandböden hat, in denen man keinen Halt bekommt, nicht. Sternförmige Bodeneinschlaghülsen/Schuhe sitzen in Lehmböden sogar - nach einiger Zeit so fest, dass man sie kaum noch entfernen kann.

Kommt auch darauf an, was Du drauf setzt!

Ein Maschendrahtzaun ist wohl weniger windanfällig als wenn Du dort einen geschlossenen Sichtschutzzaun drauf setzt.

Die Gefahr ohne Beton ist dann:

Der nächste Sturm haut Dir dann den Zaun um/weg!

Ja einer Art Maschendrahtzaun

1
@NettuFreundlich

Bei Maschendrahtzaun verziehen sich die Pfosten wenn du den Draht spannst.

Ich würde H-anker nehmen und Fundamente machen

0
@NettuFreundlich

Dann sollte das auch ohne Beton klappen, sofern der Boden genügend verdichtet ist und somit eine Grundstabilität gegeben ist!

0

Solange du festen Boden hast, reicht das einschlagen.

Wenn du was anständiges haben möchtest bleibt dir wohl nichts anderes übrig als beton zu verwenden. Ansonsten wird dein Zaun früher oder später schief und krumm.

Was möchtest Du wissen?