Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder abzocke?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versicherungsprinzip: Versichere das, was du dir nicht leisten kannst, wenn der Fall eintritt. Wenn du genug Geld auf dem Konto hast, um z.B Kronen, Implantate usw. zu zahlen, wenn sie nötig sind. brauchst du keine Versicherung. Wenn du das nicht hast - und trotzdem Wert darauf legst, gut aussehende Zähne zu haben, könnte es eine Überlegung wert sein - aber dann bitte genau schauen, was du versichert haben willst. Vergleiche die Versicherungen und hole dir am Besten Rat bei einem Versicherungsmakler, der sich auf das Thema spezielisiert hat, z. B bekannt Hanns Waizmann und http://www.zahnzusatzversicherungen-direkt.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst bin in der Branche tätig, daher sehe ich wieviel Geld teilweise ausgeben wird. In meiner Ausbildung hatten wir einen Patienten der glaub ich an die 20 000 Euro bezahlen musste aber das war auch ein rießen Fall, der hat mich so geprägt das ich obwohl ich eigentlich so lange in noch beim ZA arbeite eigentlich keine Kosten habe ich dennoch eine Versicherung abgeschlossen habe. Ich bin bei der Allianz versichert jedoch nicht nur für die Zähne sondern auch gleichzeitig fürs Krankenhaus was für mich persönlich eine wichtige Rolle spielt da ich keine Lust habe mit 5 anderen in einem Zimmer zu liegen. Doch falls du nur nach Zahnzusatzversicherungen suchst schau dir die von Barmenia an, ist zwar teurer aber wirklich super! Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Zahnzusatzversicherung ist immer sinnvoll. Vor allem sind die Beiträge recht günstig, das liegt aber zum Teil daran, dass man in seinem Leben nicht häufig auf Zahnersatz angewiesen ist. Dennoch lohnt sich meine, da ich jedes Jahr die professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen und zusätzlich alle zwei Jahre noch ne neue Brille bis 250 Euro bekomme. Und da ich damals 600 Euro für meine Krone selbst bezahlen musste, bin ich von dem Sinn der Versicherung überzeugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Zahnzusatzversicherung kostet über meine Knappschafts-Krankenkasse im Monat 7.50 € und angefangen habe ich mit einem vergünstigten Tarif von 6.50 €. Wenn es sich nicht lohnen würde, hätte ich sie bestimmt nicht abgeschlossen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein wenn man sich die niedrigen, monatlichen Prämien ansieht, können die ganzen Zahnzusatzversicherungen nicht viel taugen. Versicherungen decken nur Bereiche ab, wo sie kräftig verdienen, dies ist bei der Abzockermentalität der deutschen Zahnärzte aber kaum möglich, zumindest nicht mit diesen Prämien.

Fazit: Sie können nichts taugen!

Jeder Versicherungsvertreter wird dir natürlich etwas völlig anderes erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Power100
15.10.2012, 08:30

wieso sollte jeder Versicherungsvertreter das tun? Angeblich sind die doch alle Provisionshaie - und bekommen doch mehr Geld wenn die Beiträge höher sind? Spass beiseite - diese Billigversicherungen taugen meist wirklich nicht - aber es kommt doch immer darauf au, was man versichert haben will!

0

Bitte beachte: In solchen Foren wie hier finden sich auch einige Versicherungsmakler, die immer gern das drohende Unheil vom Himmel beten und hier Werbung für bestimmte Produkte machen. Zusatzversicherungen machen tatsächlich dann Sinn, wenn man sich in Sicherheit wiegen will und wenn man keine Notreserve für solche Fälle auf der Bank haben will. Hier ist ein hilfreicher Artikel: http://www.vzb.de/UNIQ135030427106172/Zusatzversicherungen-zur-gesetzlichen-Krankenversicherung-1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Sinn machts alle mal. Bei größeren Angelegenheiten haste gleich mal Beträge von einigen Tausend Euro beinand! Also lieber Vorsorgen. Schau dir mal den Z100 von der Arag an. Das ist einer der Umfangreichsten Tarife am Markt. Der kost zwar auch bissl mehr, deckt aber viele Behandlungen zu mindestens 80% oder auch zu 100% ab. Das macht schon Sinn. Zudem hast du eine Zahnreinigung im Jahr frei, die kost ja auch schon 60-80€ :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinkerbell1990
14.10.2012, 18:40

Ich überlege auch schon seit einigen Tagen , vor allem ,weil ich vor einer Woche beim Zahnarzt knapp 160€ für Kunstsofffüllung hinblättern musste. Und ,ich meine, ich bin erst 22 Jahre... irgendwann fallen mir die Zähne raus ,was mich dann Tausende von € kosten wird.

0

Was möchtest Du wissen?