Zahnzusatzversicherung, bin ich jetzt in Behandlung oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo brauchmalhilfe,

im Antrag wird ja nicht nur nach laufenden, sondern auch nach angeratenen und/oder beabsichtigten Behandlungen gefragt.

In dem von dir beschriebenen Fall handelt es sich ganz eindeutig um eine angeratene/geplante Behandlung. Dass du sogar schon einen Heil- und Kostenplan bekommen hast verdeutlicht nochmal die Behandlungsbedürftigkeit der drei Zähne. Wann die Behandlung letztlich durchgeführt wird, spielt für die Versicherbarkeit keine Rolle.

Die Behandlung ist also in jedem Fall bei Antragsstellung anzugeben und wird mit großer Wahrscheinlichkeit dann vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Nichts desto trotz lohnt es sich für die Zukunft mal über eine solche Versicherung nachzudenken. Denn gerade wenn du schon Zahnersatz hast, kann es ja auch immer mal zu notwendigen Reparaturen o. Ä. kommen. Auch hierfür käme die Zusatzversicherung dann auf (natürlich in Abhängigkeit vom gewählten Versicherungsschutz).

Viele Grüße

Christina vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ganz genau die Angebote der Zusatzversicherungen lesen. Unter Umständen lohnt es sich für Dich nicht, solch eine Versicherung abzuschließen, denn falls die Kronen der bereits versorgten Zähne erneuert werden müssen, wird die Zusatzversicherung hierfür die Kosten nicht übernehmen.

Wenn es nicht erforderlich ist, die 3 Zähne sofort zu überkronen, dann kannst Du guten Gewissens schreiben, daß Du nicht in laufender Behandlung bist. Ich gehe davon aus, daß bei einem Kontrollbesuch Du mit Deinem ZA über eine Überkronung der Zähne gesprochen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?