Zahnwurzelbehandlung schmerzhaft?

3 Antworten

Es kommt auf den Zahnarzt an, auf sein Können. Meine Mutter hatte mal unglaublich schmerzhafte Erfahrungen. Stundenlang mit offenem Mund, Spritzen haben nicht gewirkt. Bei der anderen Zahnärztin dagegen lief alles super! Keine Schmerzen, nur ein wenig geschwollen.. es kommt drauf an:)

Oweia deine arme Mutter :-( Also bei mir wirken die Spritzen und er müsste Erfahrung genug haben, weil er ist schon 65! :-O und macht seine Sache gut hab ich das Gefühl, er bringt dich auch zum Lachen wenn er merkt, dass du nervös bist ;-)

0

..

0
@Nat1990

Sie hat es ja überlebt:) Ich denke, nachdem was du geschildert hast das er seinen Job gut machen wird:) Wird schon alles:))

0

Wenn der Zahn nicht schon eine Entzündung hat und das hat Deiner bis jetzt noch nicht, dann ist diese Behandlung nicht schmerzhaft. Unter örtlicher Betäubung wird der Zahn noch einmal  eröffnet und das erkrankte Zahnmark/Zahnnerv entfernt. Anschließend wird der Wurzelkanal mit feinen Instrumenten aufbereitet - das ist alles nicht schmerzhaft. Der Hohlraum im Zahn in dem zuvor der Zahnnerv war, wird vergrößert um für das Wurzelfüllmaterial Platz zu schaffen, dann wird dieser Hohlraum nach umfassender Reinigung und Desinfektion mit einem Wurzelfüllmaterial dicht verschlossen. Das alles kann 3 - 4 ZA- Sitzungen benötigen.

Danke für die tolle Antwort! Dann kann ich mir darunter mehr vorstellen. Aber meine Zahnschmerzen sind tatsächlich Gott sei Dank verschwunden :-)

0

Da bekommst Du eine Spritze, die den Kiefer betäubt, solltest also kaum etwas merken.

Wie fühlt sich der zahn nach einer Wurzelbehandlung an?

meine frage geht an die leute die schon eine Zahnwurzelbehandlung hinter sich haben..

bei mir steht in einer woche die ZahnwurzelFÜLLUNG an und ich muss sagen ich habe echt angst vor dem gefühl wie es danach sein wird das ich nach der behandlung meinen zahn nicht mehr spüren werde..

also würde ich gerne von den leuten hören die das schon hinter sich haben ob es sich schlimm anfühlt oder man es überhaupt stark merkt wen man den zahn danach einfahc nciht mehr spüren wird und wie gut man damit klar kommt?

...zur Frage

Erste Sitzung für eine Wurzelbehandlung war sehr schmerzhaft, wird die zweite Sitzung auch weh tun?

Hey,

ich war vor ein paar Tagen beim Zahnarzt weil ich starke Schmerzen im Backenzahn hatte. Er hat mit einem Kühlspray nachgeschaut ob es wehtut und hat draufgeklopft. Er hatte gesagt, dass eine Wurzelbehandlung nötig sei. Ich wurde 3x betäubt und hatte trotzdem sehr starke Schmerzen. Mir wurde gesagt aufgrund einer Entzündung hatte ich die Schmerzen während und vor der Behandlung. Mir wurde ein Mittel in den Zahn getan was die Bakterien abtöten soll und es wurde dann mit einer provisorischen Füllung gefüllt. Seitdem hatte ich keine Beschwerden mehr, habe aber Angst wegen den Schmerzen die ich während der Behandlung hatte die 2. Sitzen über mich ergehen zu lassen. Ich weiß aber, das es nötig ist weil die provisorische Füllung nicht halten wird.

...zur Frage

Gefüllter Zahn sehr kälte empfindlich

Hallo zusammen ,

habe am Mittwoch eine Füllung an einem Zahn bekommen ( hatte da vorher schon eine , diese ist aber rausgefallen , nun musste nochmal gebohrt werden und es kam eine neue füllung rein ). Füllung ging wohl ziemlich tier , fast bis zum nerv oder bis zum nerv. hab soweit keine schmerzen.

allerdings hab ich genauso wie vorher auch sehr starke schmerzen bei kälte. also wenn was kaltes an diesen zahn rankommt , zieht es ungemein.

was kann das bedeuten ? mein ZA hat gemeint sollten die schmerzen nicht besser werden in 3 tagen soll ich nochmal vorbei , evtl. Wurzelbehandlung dann.

kann das auf einen kaputten nerv andeuten ? oder einfach nur kälteempfindlich wie es viele leute haben ?

jetzt weis ich nicht ob er generell schmerzen meinte oder auch schmerzen bei kälte.

kann da was passieren wenn ich an dem zahn jetzt nichts machen lasse? bzw. man vllt eine wurzelbehandlung machen müsste aber ich jetzt nicht schauen lasse da mich es nicht so sehr stört ?

oder sollte ich schauen lassen , weil umso früher umso besser ????

...zur Frage

Wurzelbehandlung wegen "sich zurückziehenden Zahnnerves"

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage über eine bevorstehende Wurzelbehandlung.

Vor kurzem war ich wegen leichten Zahnschmerzen beim Zahnarzt. Er konnte kein Loch oder sonstetwas erkennen, und ich wurde geröntgt. Danach erklärte er mir, ein Nerv des Zahnes würde sich im Zahn zurückziehen und deshalb Schmerzen verursachen. Ich käme um eine Wurzelbehandlung nicht vorbei.

Dazu muss gesagt werden, dass bei diesem Zahn ein halbes Jahr vorher eine Füllung ersetzt wurde. Der Zahnarzt meinte, durch das Ersetzen der Füllung wurde das Loch vergrößert, und es hat sich dem Nerv genähert, was dieses Zurückgehen verursacht hat.

Ich habe an sich nicht viel Lust auf eine Wurzelbehandlung (wer hat die schon?:), und bin auch nicht gerade begeistert von den Kosten, die auf mich zukommen.

Ich habe dazu zwei Fragen: Ist diese Wurzelbehandlung notwendig? Bis jetzt sind die Schmerzen minimal, und ein "sich zurückziehender Zahnnerv" klingt auch nicht nach einer schlimmen Sache. Der Zahn wird mit oder ohne Behandlung sowieso absterben.

Ist es die Schuld des Zahnarztes? Natürlich will ich ihm nichts unterstellen, aber einen leisen Verdacht des Zahnarztpfusches konnte ich nicht unterdrücken. Wurde beim Auswechseln der Füllung mein Zahnnerv beschädigt?

Ich kann vielmals für die Antworten!

LG

...zur Frage

Muss ich meine Keramik-Füllung nochmal zahlen?

Ich war beim Zahnarzt, denn ich hatte am Backenzahn heftige Schmerzen. Ich habe meine Schmerzen geschildert und der Zahnarzt verwies darauf, dass da viel Karies sei und man die Füllung am Besten mit Keramik machen sollte, da das von der Kasse nicht so hält. So, gesagt - getan. Und jetzt hab ich an dem Zahn immer noch voll die Zahnschmerzen, ich kann nicht auf etwas beissen, da das sofort weh tut. Schrecklich! Ich muss morgen hin. Muss ich also die nächste Füllung, die dann wahrscheinlich auch wieder Keramik sein wird, zahlen? Ich meine, ich kann ja nichts dafür, dass mein Zahnarzt mir scheinbar ne Fehldiagnose/Fehlbehandlung gemacht hat oder... Ich denk, ich brauch ne Wurzelbehandlung oder so.. Achja, mit einem weiteren Zahn hat sie dasselbe gemacht - der tut auch weh. Also zwei Zähne die schmerzen..!

...zur Frage

sehr starke schmerzen nach Wurzelbehandlung

Hallo ihr lieben, Habe am Dienstag Vormittag eine Wurzelbehandlung gehabt! Also sie ist noch nicht fertig! Jetzt habe ich seit 4 Tagen ununterbrochen starke schmerzen! Es fühlt sich so an als wäre der Zahn offen und ich könnte auf den nerv beissen! Es ist nur eine provisorische Füllung drüber zurzeit...habe in 3 Wochen den nexten Termin! Habe schon pack a Med und mexalem genommen! Aber es hilft nix:-( könnt ihr mir bitte einen Rat gegen was ich noch tun kann gegen die schmerzen?? Und könnte etwas gefährliches mit dem Zahn sein? Ich hab keine Ahnung was los sein könnte!! Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?