zahnuntersuchung bei pferden

7 Antworten

Ich lasse sie immer kurz ansehen, wenn meine Pferdezahnärztin im Stall ist, aber nicht öfter als einmal im Quartal. Das kostet dann gar nichts und ich versäume keinen Behandlungstermin. Je nachdem, was die Pferde fressen, wie gut sie geradegerichtet sind etc. müssen die Zähne entweder jedes halbe Jahr ein bisschen nachgebessert oder nach bis zu 20 Monaten mal wieder geschliffen werden. Von daher gibt es keine pauschale Aussage.

Also wir machen das alle 1- 2 Jahre, wenn nix besonderes ist. Es kostet 29,-- Euro fürs Zähne machen, allerdings bei unserem normalen Tierarzt (keine Pferdezahnarzt). Die Anfahrtskosten gehen extra. Wenn das Pferd sediert werden muss, wirds teurer. Bisher haben wir es ohne Sedierung geschafft, ich muss mein Pferd festhalten und der TA schleift dann die scharfen Kanten ab.

Junge Pferde zwischen 2 und 5 Jahren 1-2 mal im Jahr. Ab 5- jährig alle 1-2 Jahre von einem Tierarzt mit Zusatzausbildung oder einem Pferdezahnarzt. Kostet etwa 100-160 Euro je nachdem, wieviel zu tun ist (inclusive Sedierung, Anfahrt und MwSt).

Ich glaub einmal im Jahr und die kosten kommt auf den artzt an die machen die kosten unterschiedlich und aufs Pferd

1x pro Jahr. Pferd sollte Quetschhafer bekommen. Wenn dein Tierarzt da ist, kann er gleich einmal im Maul des Pferdes die Zähne abtasten, ob Haken an ihnen sind.

Wieso soll das Pferd Quetschhafer kriegen?

0

Was möchtest Du wissen?