Zahnstück abgebrochen, Korrektur kostenlos?

4 Antworten

Hallo Surfboy1995,

die Gesetzliche Krankenkasse beteiligt sich grundsätzlich mit dem sogenannten "befundbezogenen Festzuschuss" an der Regelversorgung, d.h. sie leistet "ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich".

Du solltest das am besten im Vorfeld mit deinem Zahnarzt oder mit deiner Krankenkasse absprechen. So weist du, welche Kosten ggf. auf dich zukommen.

Generell kannst du dir überlegen, ob du eine private Zahn-Ergänzungsversicherung abschließen möchtest, damit du gerade bei höheren Kosten (z.B. für Implantate) eine gute Absicherung hast.

Aber Achtung: Für laufende oder bereits angeratene Behandlungen kannst du dich im Regelfall nicht mehr versichern. D.h. deine aktuelle Behandlung ist nicht mehr "versicherbar".

Alles Gute für die Behandlung

Liebe Grüße

Anna vom Barmenia-Team

hier ein Auszug von der Seite "dr-gumpert.de":

Die Kosten der Versorgung eines abgebrochenenZahnes werden nicht in jedem Fall von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. In vielen Fällen muss der betroffene Patient zumindest einenTeilbetrag der Zahnarztrechnung selbst bezahlen.

Sollte der Zahn beispielsweise während des

Schulsports

abgebrochensein, so sollte ein Unfallbericht an die zuständige Versicherung gesendet werden. Bei derartigen Unfällen sind die schulischen Versicherungsanstalten oftmals zur Zahlung verpflichtet.

Des Weiteren sind die Kosten der Behandlung eines abgebrochenen Zahnes abhängig vom

Umfang

der notwendigen Maßnahmen. Muss das Zahnfragment lediglich angeklebtwerden, so bewegen sich die Kosten im zweistelligen Bereich. Bei Eröffnung der Wurzelhöhle jedoch muss eine umfangreiche Wurzelkanalbehandlung mit Entfernung der Zahnwurzel durchgeführt werden.

Die Kosten der Wurzelkanalbehandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur getragen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Diese Bedingungen sind:

Der Zahn ist Teil einer vollständigen Zahnreihe ohne Lücken

Durch die Wurzelkanalbehandlung und das anschließende Kleben des Zahnes kannverhindert werden, dass die Zahnreihe nach hinten verkürzt wird

Durch die Maßnahme kann ein bereits vorhandener Zahnersatz erhalten werden

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Chancen der Kostenübernahme dieses Behandlungsabschnitts bei Frontzähnen wesentlich höher sind.
Bei Patienten, die ein gesundes Gebiss ohne Zahnverlust aufweisen, werden die Kosten zumeist ohne Probleme getragen. Des Weiteren ist der Preis der Therapie eines abgebrochenen Zahnes, wenn das Fragment nicht geklebt werden kann, abhängig von der vom Patienten gewünschten Versorgungsart (Krone, Teilkrone etc.).

Kannst dir schon richten lassen, aber du musst schon wissen woher das kommt.. irgendwas sehr hartes gegessen, gestürzt etc?!
Am besten deinen Arzt fragen, wie viel das kostet und ob das die KK für dich übernimmt.

Feine Schlitze/Spaltungen in ein paar Zähnen... Normal?!

Hey, ich hab heut endlich die feste Zahnspange rausbekommen und jetzt bemerkt, dass in meinen zwei Schneidezähnen und in den drei sich darunter befindenden Zähnen ganz feine, kleine Schlitze im Zahn sind... Ist das normal? :O :(

...zur Frage

Ist das auf den Bildern ein Loch, wie schnell brauche ich einen Arzttermin und was wird der Arzt wahrscheinlich machen? (+Frage zu Weisheitszähnen)?

Ich hatte bis jetzt nur ein Loch, das zwischen den Zähnen war und ziemlich einfach geflickt werden konnte (da war ich noch klein, und der Milchzahn ist ausgefallen, in dem anderen, schon neuen Zahn war dann ein Loch. Der neue Zahn ist dann einfach vor das geflickte Loch gewachsen)

Ich putze meist gründlich und meine Kauflächen sind auch versiegelt. Links unten auf der 6 ist jetzt eine kleine Kuhle aufgetaucht, die Karies im Anfangsstadium sein könnte. Wie dringend muss ich zum Zahnarzt? Und was kann der da machen?

Oh, und da ich gerade dabei bin eine Zahnfrage zu stellen: kann ein Engegefühl und ungewohnt wackelige Zähne sowie Haarrisse in 6 und 7 davon kommen, dass die Weisheitszähne schieben? Und wie dringend ist es, dass die dann raus kommen?

Mein Bruder hätte Montag einen Termin beim Zahnarzt, wenn es dringend wäre schätze ich, er könnte mir den abtreten.

...zur Frage

kleine zacken unten an den zähnen

ich hab an meinen zähnen unten so zacken als ob ich noch milchzähne hätte. und des schaut voll dämlich aus. hat mein zahn des weil ihm iwas fehlt z.b. calcium oder so oder is des normal??

...zur Frage

Dunkle Verfärbung am Zahn entdeckt. Ist das Karies?

Guten Tag zusammen,

ich war erst vor wenigen Tagen beim Zahnarzt, der mir bestätigte, dass mit meinen Zähnen alles okay ist. Überglücklich bin ich nach Hause gegangen und habe heute mit entsetzen im Spiegel - ganz zufällig - eine grau/schwarz-braune Verfärbung an einem Zahn festgestellt. Schnell nochmal die Zähne geputzt und vor dem erneuten Blick in den Spiegel gebetet, dass sie weg ist. Fehlanzeige. Habe mit einem spitzen Gegenstand vorsichtig mal nachgefühlt. Schmerzen tut diese Stelle absolut nicht, selbst mit Druck nicht. Dieser Fleck fühlt sich "hart" an. Ich stelle hier mal ein Bild zur Verfügung.

Nun meine Frage:

Hat hier jemand eine Idee, worum es sich handeln könnte, bzw. kann jemand hier einen Kariesbefall / ein ernstes und akutes Problem ausschließen? Ich habe die nächste Zeit leider einen total vollen Terminplan, vorallem Beruflich und bin bald auch im Ausland unterwegs. Immerhin war ich erst beim Zahnarzt und dieser hat nichts festgestellt, was man behandeln müsste. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass er das ganze übersehen hat. Aber von der größe her müsste es, sollte es den Karies sein, doch schon etwas länger da sein, oder? War 10 Monate vorher ebenfalls beim Zahnarzt und dort gab es ebenfalls keinen Handlungsbedarf. Wie lautet eure Diagnose hierzu? Auf den Zahnarzt vertrauen und es erstmal "ignorieren" oder doch nochmal zum Zahnarzt gehen und gezielt nachfragen? Dabei würde ich mir etwas komisch vorkommen, da ich ja erst dort war vor wenigen Tagen und ich damit praktisch seine Arbeit kritisieren oder zumindest in Frage stellen würde.

...zur Frage

Ohne Überweisung zum Kieferorthopäden?

Ich werde bald 18, bin bei meinem Zahnarzt jetzt wegen einigen Zähnen in Behandlung. Einen nach hinten versetzten Zahn will ich mir korrigieren lassen, kann ich direkt beim KO einen Termin ausmachen oder muss ich das erst meinem Zahnarzt mitteilen, damit er mich dort hin überweist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?