Zahnstein und Mundgeruch! Wie sagt man das am besten?

8 Antworten

Es gibt viele, denen Zahnstein nicht auffällt und den eigenen Mundgeruch kann man ja sowieso normal nicht riechen (dazu steht viel in: www. tetrobreath-shop.de) Meine Frau ist Zahnarzthelferin--was die immer so in den Mündern der anderen entdeckt, was mir gar nicht auffällt!! Nun beschäftigen wir uns auch berufswegen mit dem Thema Mund-und Zahnhygiene und Mundgeruch; es ist wirklich absolut schwierig, einem anderen das zu sagen--gerade, wenn man sie/ ihn gut kennt. Aber, es hilft nichts, weil einen selbst das mit der Zeit so stört, daß die Gefahr besteht, daß man selbst nicht mehr mag. Da haben es Kinder leichter--die sagen einfach dem anderen, was sie empfinden oder denken wie z.B. warum stinkst Du denn so aus dem Mund, Omi? Das können wir Erwachsenen selten. Aus unserer Erfahrung sind die anderen aber dann doch froh, daß man sie daruf hingewiesen hat. Wir machen damit (nicht zu 100% aber doch sehr häufig) die besten Erfahrungen: Zahnarztbesuch: Vom eigenen Zahnarztbesuch erzählen und daß der ZA bei einem selbst genau das entdeckt hat, was man dem anderen sagen will--bei Dir also: Der ZA hat Zahnstein entdeckt und erklärt, daß sich darunter Karies bilden kann, das Zahnfleisch leicher blutet, etc.. Dann kann man evtl. sogar noch so weit gehen, daß man dem anderen zeigt, wie so ein Zahnstein aussieht und in dessen Mund nachforscht. Mundgeruch: Ist ein ganz schwieriges Thema weil Tabuthema. Hiermit hat sich z.B. Elisabeth Bonneau in Benimm Ratgebern auch beschäftigt (z.B. auch mit Achselschweißgeruch). Sie rät --und es funktioniert ganz gut--zur Sandwichtaktik: Man sagt zunächst was positives wie z.B. Ich mag Dich sehr und Du liegst mir sehr am Herzen, deshalb möchte ich Dir was ganz persönliches sagen--darf ich? Meist will das gegenüber dann wissen, was das ist: In letzter Zeit riechst Du aus dem Mund--weil ich Dich sehr schätze, ist es mir wichtig, daß Du das weißt. Weil Du es selbst nicht riechen kannst. Dann kann man Möglichkeiten aufzeigen, wie das Gegenüber (ach ja--sehr wichtig!! Nie sagen, wenn noch weitere da sind!!)selbst feststellen kann (Handrückentest, Test mit einem Tuch, Halimetertest beim Zahnarzt, etc.), daß sie/ er Mundgeruch hat. Wie gesagt--meistens klappt es so.

Wahre Freunde sagen sich die Wahrheit. Außerdem tust du ihm damit nur einen Gefallen wenn du ihm das sagst. Weiß ihn freundlich drauf hin das der Zahnarzt einem KOSTENFREI den gröbsten zahnstein entfernen kann und das es auch Professionelle Zahnreinigungen gibt.

Vielleicht einfach mal erwähnen, dass man selber zum Zahnstein entfernen zum Zahnarzt gehen muss und den anderen fragen wie oft er das machen lässt.

ja das scheint mir vernünftig!

0

Was möchtest Du wissen?