Zahnstein trotz Zähneputzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist so, dass manche eher zur Bildung von Zahnstein neigen als andere, aber das solltest du nicht als Ausrede sehen. Wahrscheinlich liegt es wirklich am putzen, denn Zahnstein bildet sich aus vorhandener Plaque. Die Stellen an denen der meiste Zahnstein entsteht sind unten hinter den Schneidezähnen und oben außen an den Backenzähnen, dort liegen nämlich die Ausgänge der Speicheldrüsen. Die Mineralien im Speichel sorgen für die Umwandlung der Plaque in Zahnstein. 

Wichtig ist beim Putzen, dass du nicht nur schrubbst, sondern gezielt den Übergang zwischen Zahn und Zahnfleisch reinigst, sowie die Stellen zwischen den Zähnen. Und das sowohl innen als auch außen. Das ist wichtiger als auf den Kauflächen zu schrubben. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das heißt dann wohl möglicherweise, dass du noch gründlicher putzen solltest...Vielleicht hast du die falsche Technik? Die falsche Bürste? Vielleicht brauchst du mehr "Hilfsmittel"(Zahnzwischenraumbürsten, Zahnseide,...) um an ungünstige Stellen ranzukommen...?

Lass dich doch mal beraten!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnstein ist wohl alter, ausgehärteter Zahnbelag.. Um den zu verhindern sollte man gründlich putzen, also jeden Zahn von jeder Seite.. finde das geht am besten mit zahnseide und ner elektrischen Zahnbürste.. macht die Zähne schön glatt.. zahnstein hab ich keinen, denke liegt wohl daran.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Zahnärztin hat mir Zahnzwischenraumreiniger empfohlen
Du kannst bei deinem nächsten Besuch deinen Arzt darauf ansprechen und er wird dir wahrscheinlich welche empfehlen (es gibt verschiedene Größen) und vielleicht sogar schon welche mitgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe letztens mit meinem Zahnarzt genau über dieses Thema gesprochen, denn genau wie du bekomme ich auch Zahnstein trotz regelmäßigen putzens. Er sagte, dass das am Speichel liegt, wenn du zuviel Speichelfluss hast (ich muss ständig schlucken) und im Speichel ist ein Stoff, das sich gerne am Zahn absetzt. Musst du halt regelmäßig zur Zahnreinigung zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariontheresa 21.09.2016, 15:32

Der Stoff im Speichel ist gelöster Kalk. Zementiert sozusagen die Beläge.

0

sag ihr, wie oft und wie du deinezähne putzst

und

bitte sie dann um rat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?