Zahnstein auch beim Kieferorthopäden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kieferorthopäden machen so etwas normalerweise nicht. Du wirst wohl zum Zahnarzt oder zur Zahnhygiene gehen müssen.

Zahle ich dann doppelt Praxisgebühren wenn ich zum Zahnarzt und Kieferorthopäden muss?

0
@syringa

Hmm na toll :( Aber danke schön für die Antwort.

0
@zeiva

nein man muss nur einmal praxisgebühr bezahlen, lass dir dann immer vom einen arzt eine überweisung zum nächsten geben

0

hey also eine frage hab ich hast du einen extra kieferorthopäden oder ist in dieser ordination auch ein normaler zahnarzt? Also normalerweise machen die orthopäden das nicht aber vl machens es doch einfach fragen und wenn der normale zahnarzt in der ordination ist musst du nämlích nicht doppelt praxis gebühren zahlen. Bei der Mundhygiene also bei der Zahnreinigung musst du glaub ich auch keine gebühren zahlen weil es sowieso eine Privatleistung ist und du sie sowieso zahlen musst aber da es in jeder Praxis anderst is würde ich kurzer hand anrufen und fragen..

GLg bettina

Ich denke, Du hast einen Termin beim Kieferchirurgen. Kieferorthopäden befassen sich nämlich nur nebenbei mit Weisheitszähnen, auf jeden Fall ziehen sie keine. Der Kieferchirurg könnte Dir den Zahnstein entfernen, wird es aber nicht tun, weil er von Deinem ZA dazu keinen Auftrag bekommen hat. Täte er es doch, würde er sich dem Vorwurf unkollegialen Verhaltens aussetzen. Praxisgebühr mußt Du nur einmal zahlen, es sei denn zwischen den beiden Besuchen liegt ein Quartalswechsel.

Was möchtest Du wissen?