Zahnspangenbehandlung abrechen?!?!?!?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Krankenkasse zahlt die behandlung nicht, wenn du abbrichst. Glaub mir, die behandlung selbst zu zahlen kommt deine Eltern schweinisch teuer.... Meine Oma hat mir damals auch den Kopf abgerissen^^"

hab selbst abgebrochen... Der Kieferorthopäde war scheißö, die zähne haben sich verschoben (die Oberen) obwohl die Oberen schon abgeschlossen waren! zum schluss gings nur noch um die Unteren ... tja jetz is zu spät :-(

Halt durch, weil wenn du später als erwachsene unzufrieden bist, weil sich dein gebiss doch noch iwie verschiebt, kannst dus nich mehr kostenlos ändern :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iphone15
12.07.2013, 20:02

Vielan dank,

aber der Kieferortopäde hat mir bestätigt das die Zähne nicht mehr negativ verschieben werden. Es handelt sich nur noch darum, dass der Unterkiefer 2mm nach vorne kommt, welches optisch sowie spätere veränderungen unrelewant ist.

0

sei froh das die krankenkasse das bezahlt deine eltern werden dich töten. Und vergiss nicht schönheit hat sein preis schmerzen gegen schönheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf keinen fall abbrechen!!!

  1. wirst du es eines tages bereuen

außerdem bezahlt die krankenkasse die anteiligen kosten nur bei vollständig abgeschlossener Behandlung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?