Zahnspange zum zweiten mal?

2 Antworten

Die Krankenkasse zahlt nur eine Behandlung. Wenn die erste Behandlung erfolgreich abgeschlossen wurde, wird keine zweite übernommen.

Wenn die Bisslage nicht korrigiert wurde, dann kann dein Fall nochmal beurteilt werden, allenfalls wird dann eine zweite Behandlung doch bezahlt.

Ja, macht es, denn es ist zu klären, ob bei der privaten Krankenkasse Kieferorthopädie mitversichert ist. Leider wird das bei Kindern oft vergessen. Außerdem zahlt diese, genau wie die gesetzliche nur wenn der Antrag vor dem 18. Lebensjahr gestellt wurde und legt dieselben Maßstäbe an wie die gesetzliche.

D.h. auf jeden Fall muss der Kieferorthopäde einen Behandlungsplan erstellen.

2

noch wäre ich minderjährig

0
33
@kt0410tk

In einer gesetzlichen KK wäre das kein Problem, wenn die Indikation gegeben ist, in der PKV muss erst einmal geklärt werden, ob KFO mit versichert ist.

0
2

KFO wäre dabei

0
41
@kt0410tk

Dann solltest du schnellstens einen neuen Behandlungsplan erstellen lassen, einreichen und abwarten, ob die PKV ihn genehmigt. Vlt. ist die Zahnfehlstellung jedoch nicht mehr so groß, dass Leistungspflicht der PKV eintritt. Dann zahlst du, auch als minderjähriger alles selbst.

0

Kann die Krankenkasse eine Zahnspange übernehmen?

Hallo liebe leute, Ich habe mit 18 Jahren Kronen bekommen, da ich damals die Treppen herunter geflogen bin und meine frontzähne total im Eimer waren. Mein Zahnarzt bzw Kieferortopäde hatte mir damals gesagt, dass es passieren kann ,dass meine Kronen auseinander "wachsen", da ich einen zu kleinen Kiefer habe. Das ist jetzt nun passiert. Ich habe jetzt eine Zahnlücke und das stört mich massiv. Durch meine Kronen habe ich auch eine Entzündung bekommen die ich gerade beim Zahnarzt behandel. Der Zahnarzt hat mir gesagt, dass ich definitiv eine Zahnspange brauche und ein Implantat oder sowas was in meinen Gaumen "reinoperiert" werden soll, um meinen Mund " vergrößern zu lassen". Da ich aber schon über 18 bin bzw 21 Jahre muss ich anscheinend selbst dafür aufkommen bzw diese 5000 Euro zahlen. Da ich aber Schülerin bin und auch Gesundheitliche Einschränkungen habe, kann ich nicht nebenbei arbeiten. Und ich möchte mich auch nicht wegen dieser Sache verschulden. Meine Eltern sind beides Rentner und bekommen selbst nicht viel Geld. Daher meine Frage kann die Krankenkasse diese 5000 Euro auch übernehmen oder was kann man nun tun ? LG vorab

...zur Frage

Feste Zahnspange.. wirklich nötig?

Hiho,

ich werde demnächst eine feste Zahnspange bekommen, der Zahnarzt hat uns eine empfohlen mit Zahnumfeldkonditionierung, indirektes Kleben und Damonbracket sowie thermolastische Bögen. Diese würde meine Eltern 1600 Euro + eventuelle Kosten für Retainer von 200€ pro Kiefer. Meint ihr es lohnt sich solch eine Spange zu nehmen anstatt die, die von der Krankenkasse komplett übernommen wird? Wie unterscheiden diese zwei Arten voneinander? Was sind deren Vor- und Nachteile?

Ganz liebe Grüße!

...zur Frage

Kieferveränderungen mit 17?

Wollte mal fragen wann und ob sich der Kiefer mit einer festen Zahnspange nach vorne schiebt, da ich heute meine bekommen habe aber diesen Monat schon 17 werde. Noch hab ich keine Gummis

...zur Frage

Kaugummi mit Gummis kauen? :s

hey ♥ Ich hab eine feste Zahnspange und hab heute Gummis bekommen, da mein unterer Kiefer weiter hinten ist. Die Gummis darf ich beim Essen rausmachen, soll sie sonst aber immer tragen. Meine Frage ist, darf ich damit Kaugummi kauen? Man soll ja allgemein mit der Zahnspange kein Kaugummi kauen, aber bei mir ist bis jetzt noch nichts passiert. ;)

danke :-*

...zur Frage

Wie lang dauert es einen Eckzahn der noch schräg im Kiefer hängt mit einer zahnspange herunterzuziehen?

Hey ihr, ich habe gestern eine Zahnspange bekommen da ich noch meine beiden Eckzähne schräg im Kiefer liegen habe meine Kieferorthopädin meinte es dauert ca.3 Jahre. Hatte jemand das gleiche Problem? und wie war es bei euch hat es sehr weh getan den zahn herunter zu ziehen? und wie lang hat es gedauert? würde mich sehr über antworten freuen liebe grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?