Zahnspange womöglich früher draußen?

4 Antworten

1) Nein. Die Zähne stehen nach einer gewissen Zeit perfekt gerade. Man kann dann noch sechs Jahr lang irgendwo etwas rumschieben, aber die Zähne sehen deswegen nicht besser aus. In einigen Fällen sind die Zähne nach einem Jahr schon gerade, in anderen braucht's vier Jahre.

2) Wenn du alles befolgst, bist du nach 1,5 Jahren fertig. Dein Kieferorthopäde geht davon aus, dass du nicht gegen ihn arbeitest. Natürlich kann es sein, dass man schneller ist als ursprünglich geplant, aber höchstens wenige Monate, nicht gleich ein halbes Jahr. Die meisten Kieferorthopäden haben genug Erfahrung, um die Behandlungsdauer genau zu schätzen.

3) Vom Zahn wird nichts abgeschliffen. Was hast du für Zacken an den Zähnen?

Die Schönheit hängt natürlich von der Traglänge ab. Würdest du die nur ein Tag tragen, bringt es ja nichts, oder? ;)

Ja, es kann sein das die Zahnspange früher rauskann, wenn der Kieferortophäde/in meint, es wäre an der Zeit die rauszuholen.

Zu drittens, ja das kann der Kieferorthopäde/in machen, wenn du das möchtest. Tut auch nicht weh oder so.

Also: Immer schön das machen was der Arzt sagt, dann geht es am schnellsten. ;)

wenn der Arzt 1,5 jahre sagt dann passt dass auch relativ gut mit der Zeitdauer. weil die Zähne zuvor nicht ganz gerade sind. Diese ,,Zacken" macht man normalerweise nicht weg. aber du kannst da mal fragen, ich bin mir aber nicht sicher, ob das gut für die zähne ist.

Was möchtest Du wissen?